cms
Menü

Suchbegriff  

  • Start

  • Neues

  • Experten

  • Sinn-Volles

  •  
 
 

 

 

 

 

 

SINN-VOLLES FÜR UNS ALLTAGSPHILOSOPHEN

 

Michael Bauer war Mönch im Benediktinerkloster St. Paul, Kärnten. Seit vielen Jahren praktiziert er traditionelle christliche und asiatische Meditationsformen. Als begeisterter Läufer entwickelte er zudem eine einzigartige Verbindung zwischen Ausdauertraining und spiritueller Praxis, die er in seinem Buch "Die Seele läuft mit" (Integralverlag) und "Power für die Seele" (Südwest) veröffentlichte.
Er schreibt exklusiv für den Glyx-Letter.

Seite

 

MonoBene

Sein ganzes Leben auf Sinn-Suche lebte Michael Bauer als Benediktiner-Mönch und mit Zen-Buddhisten. Er beschenkt uns aus stilvoller Feder mit “Sinn-vollem”

Ich bin ein Monoteeist. Ich trinke gerne Tees mit nur einer Sorte von Blättern und Kräutern. Das ist meine brühheiße Wahrheit. Also nur Grüntee, Weisstee, Schwarztee, Kamille, Minze und dings. Kräutermischungen nicht so meines. Ich mag es mono. Mono aber für viele igitt und pfui. Weil mono gleich langweilig. Keine Action. Kein Nervenkitzel, Adrenalin und hasta la vista, baby! Monotonie zum Besipiel. Horror für die einen, für mich einfach nur geil! "Monos" heißt allein, einzig, ein...Monotonie: nur ein Ton. Wunderbar. Wundersam. Heilsam. Denk an den Monoton einer Klangschale. Da kommt deine Seele in Schwingung und dein Geist in Schwung. Leben im Mono. In einer crazy Zeit wie der unsrigen Hansaplast für die Schürfwunden deiner Seele. Dein Leben ist mono. Du hast nur das eine jetzt und hier. Augenblicke ziehen mono an uns vorbei. Der, den du gerade jetzt erlebst, ist der einzige, den du hast. Deshalb lebe in diesem Mono und zwar mono – ganz und gar. Einsiedlermönche leben total im Mono. Sie nenen sich sogar nach diesem Mono. Monachos, da steckt mono drinnen. > weiterlesen

 

Monotoniere dein Leben! Das was du machst, mache ganz und gar. MonoSchritte. Ein Schritt nach dem anderen führt sicher und ohne Burnout zum Ziel. Mach MonoAtemPausen. Zähle und liebe bewusst jeden MonoAtem der kommt und geht. Der dich am Leben hält. MonoLäufe oder MonoSpaziergänge. Lass dich auf jeden einzelnen Schritt bewusst ein und denke nicht an die Kilometer, die du heute schaffen "musst". MonoMahlzeiten. Iss bewusst. Rieche. Schmecke. Kaue. Danke. MonoWorte. Suche dir ein Wort oder einen Satz als Tagesmotto. Als Denkmotto. Als Handlungsmotto. Heut mache ich jemandem ein Kompliment, den ich sonst täglich als Selbstverständlichkeit ansehe. Letzens habe ich einer Verkäuferin, mit der ich öfters zu tun habe, für ihre Freundlichkeit gedankt. Einer anderen ein Kompliment ob ihrer wunderschönen Nägel gemacht. Einfach nur so. Ohne Hinter(n)gedanken! Mono dein Leben. Jeden Monotag, den du erleben darfst! Alles Mono oder was?

 
 
MetaMoorPhose - Detail-Ansicht
 
 

MetaMoorPhose

Give Me One Moor Time dachte ich und saß tags drauf in einer Wanne voll mit diesem schwarzen Erdgold. Wollte das schon immer mal ausprobieren. Um mich für alle Fälle schon mal an die Erde zu gewöhnen. Quasi für die finale Erdkur. 

Passt auch picobello in die derzeit laufende Fastenzeit. In die EntZeit: EntGiften. EntSchleuningen. EntEgo. EntPlastik. Und so weiter. Ich sitze also im Moor ohne Hemd, Wärme und Gedanke steigen auf. ZenSucht im Moor. Die Moorpackung zieht alle Schlacken meines Körpers heraus. Gifte, die ihm nicht gut tun. Gibt es auch eine Moorkur für meine Seele? Was ist mit den Giften meiner Seele, die in jeder Fastenkur total vernachlässigt werden? Die aber dein Leben so was von vermiesen können. Hass, Neid, Eifersucht, endlose Gier, bösartige Vorurteile, Rachegelüste, andere runter machen, um nicht in seiner eigenen Jämmerlichkeit zu ersticken. Seelisches Entschlacken, damit Neues und Gutes Platz finden. Mitgefühl, Weitsicht gegenüber Mensch und Planet Erde. Aus seinem KleinstEgo herausschlüpfen und wahre Größe zeigen. Menschliche Größe. Dankbarkeit ohne Stolz. Ein Leben mit HuMoor. Das wünsch ich dir, du Wanderer zwischen zwei Welten!  

 
 

MaßEinheit

In den vergangen Wochen Frau Holle zu viel Extasy eingeworfen und so für wilde Schlagzeilen gesorgt: Holle macht Hölle. Weil Alpentäler weiße Hölle und Masse von Schifahrern darin gefangen. Schneemassen sorgen für Massenpanik. Masse geht ja fast nie gut. Und Mensch Massenwesen. So was von. Der Mensch masst. Ständig und ohne Ende. Immer mehr. Ich masse, also bin ich. Quasi ein Masst Have. Alles muss wachsen. Vor allem Wirtschaft und dings. Wehe wenn nicht so wie erwartet! Mein lieber Schwan. Wieder Massenpanik. Panik, weil zu wenig Masse in Kasse. Reimt sich nur zufällig. Mensch mag immer mehr, auch wenn er schon viel zu viel hat. Vor allem Leben. Daher muss Leben ausgelebt werden. Ausgeleiert bis zum Gehtnichtmehr. Wie der Gummi einer alten Unterhose. Lebe dich aus! Leben und Aus. Was für eine Kombi. Angstkombi. Normalerweise. Weil wenn Leben auf Aus, du futsch. Finito. Exitus.

 

Daher lieber: Leben Ein. Einschalten. Deinen Hausverstand vor allem. EntMasse dein Leben! Ja wie denn? Indem du einen Zaubertrick machst. Simsalabim! Aus Doppelt mach Scharf! "Mach mich scharf wie Chili, Baby!",sagt das Doppel-S in MaSSe. Und schon haben wir das Gegenmittel für das bespassungsgeile ImmerMehrWollen unserer Tage. Das Maßen! Maßhalten. Das Rechte Maß des Aristoteles. Das heilsame Ding zwischen einem Zuviel und einem Zuwenig. Maß und Mäßigung aber ein absolutes Pfuiwort. Weil Verziiicht! Igitt! Wer bin ich denn! Ich will doch alles! Und gleich. Meine billigsten Kurzstreckenflüge. Meine Kreuzfahrten, die helfen, dem Klima sein Kreuz zu brechen. Egal. Hinter mir die StickoxidFlut! Aber Maßen, das MaßHalten wird Modewort und Lifestyle der Zukunft werden (müssen). Wenn wir Zukunft wollen. Auch und vor allem für die nach uns. Die wollen auch frisches Wasser, gute Luft, Frieden und so. Indianer da immer Vorbild. Die trafen und treffen Entscheidungen mit Blick in Zukunft. Mindestens sieben Generationen voraus schauen die. Was bewirkt unser Entscheiden und Tun für diese Generationen? Wecke den MaßApachen in dir und reite in eine maßvolle Zukunft! Mögest du noch viele Monde erleben!

 
 

Tausendundeine Frisur

Sein ganzes Leben auf Sinn-Suche lebte Michael Bauer als Benediktiner-Mönch und mit Zen-Buddhisten. Er beschenkt uns aus stilvoller Feder mit “Sinn-vollem”.

 

Heute Morgen war ich wieder voll auf Smoothie. So einen mit guten mit leckerschmecker Früchten. Banane, Ananas, Mango und dings. Sechs Früchtchen. Quasi VitaminMorgenSechs. Orgasmus für die Geschmacksknospen. Tippitoppi für deinen Body. Aber ist das genug für einen gelungenen Start in den Tag? Nööö! Seele braucht auch Futter! Smoothie für die Seele. Einen Schmusi. Ein Schmusi am Morgen vertreibt Kummer und macht geborgen. Vor allem in Tagen wie diesen, wo man sich so wenig berührt wie nie zuvor. Berührungsmangelzustände wohin du schaust.  Akute BerührungsAnämie. Schmusis intravenös! Sofort! Schmusis die unter die Haut gehen. #Touch me too. #We too zweit. TouchSkin statt immer nur TouchScreen. Aber was ist - so wie bei mir, dem aaarmen Single Michi - wenn man niemanden zum Schmusi hat? Schmusi ist ja weit mehr als nur feuchter Schmatzer auf feuchten Schmatzer. Meine vorläufigen schmusologischen Untersuchungen haben ergeben, dass es verschiedene Arten von Schmusis gibt:

 

Physische Schmusis: Küsse. Also Schmusen in Reinform. Aber auch Schulterklopfen, in den Arm nehmen, Hand halten, Steicheln...

Verbale Schmusis: Nette, motovierende, aufbauende Worte. Unerwartete Komplimente. Alles, was anderen Freude und Mut macht. Jemanden aus Trauer und Einsamsein holt.

Mentale Schmusis: schöne Gedanken. Sich nicht von negativen Gedanken hinunterziehen lassen. Oder sich von einem Miesmacher anstecken lassen

AchtsamkeitsSchmusi: Präsenz zeigen. Ich bin nicht nur mit und neben dir. Sondern  b e i  dir. Mit Seele und Herz.

 

Schmusis sind niemals Einbahnstraßen. Gib und Nimm. Halte Ausschau, weil ein SchmusiYang immer auf der Suche nach einem SchmusiYin.

Gestern hatte ich ein sehr schönes Schmusi. Ging zum Friseur. Eine junge und sehr liebenswerte Friseurin mit orientalischen Wurzeln hat während des Schneidens immer wieder mein Gesicht in ihre Hände genommen und meinen Kopf leicht nach links und rechts geneigt. Kontrolle wegen Parallelität und dings. Auch meinen Hinterkopf. Ein orientalsicher Kopftanz mit heilsamen Tendenzen. In fünfzehn Minuten mehr Berührung als in fünfzehn Jahren von meiner Hausärztin. Wobei ja Berühung und Heilung ja sehr eng miteinander... Aber das ist eine andere Geschichte. Wenn ich das nächste Mal krank bin, dann gehe ich zu meiner Friseurin! Echt jetzt.

 
 
 

Seite

 

cleverer als no carb   Fatburner-Smoothies  

 

 
Bild
 
 

Marion coacht!

PERSONAL COACHING: Smart Aging, Detox, xunt und pure leben, glyxen, abnehmen mit Marion Grillparzer – persönlich oder per E-Mail, Telefon und Skype.

 

MEHR ERFAHREN >

 

 

 

 

 

Glyx-Letter

Alle 14 Tage gibt´s den

kostenlosen GLYX-LETTER

mit vielen Tipps, Tricks,

leckeren Rezepten und

tollen Abnehmtipps.

Einfach mal rein schnuppern!

 

HIER ANMELDEN >

 

 

 

 

 
Bild
 
 

Service

Hier findet ihr leckere Rezepte, dort kostenlose Downloads – und es gibt viel zu lesen, z.B. Sinnvolles, Heilpflanzen, Glyx-Mama, oder Xunt-Blog

 

 

 

 

 
Bild
 
 

Aktuell

Am 9. März 2019 starten die beiden Begleitprogramme "Pure" und "Fasten & Glyxen" und jeden Samstag "Salto Vitale".

 

 

 

 

 

Simple GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen! Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

 
 

 

Simple GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen!

Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

 

 

Die Seite für neutrale umfassende Gesundheitsinformationen, gibt Hilfe zur Selbsthilfe, ersetzt den Arzt-Besuch natürlich nicht.

 

 
 

Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. Information ja  nein  OK   

 

 

Warenkorb:

0 Artikel

0,00 €

0 Artikel

 

Merkliste:

0 Artikel

0 Artikel
 

Benutzer:

Besucher

AbmeldenAbmelden

 
 
 
 
nach oben
leer-t1-10000

x

---

+++

x