cms
Menü

Suchbegriff  

  • Start

  • Neues

  • Experten

  • Sinn-Volles

  •  
 
 

 

 

 

 

 

SINN-VOLLES FÜR UNS ALLTAGSPHILOSOPHEN

 

Michael Bauer war Mönch im Benediktinerkloster St. Paul, Kärnten. Seit vielen Jahren praktiziert er traditionelle christliche und asiatische Meditationsformen. Als begeisterter Läufer entwickelte er zudem eine einzigartige Verbindung zwischen Ausdauertraining und spiritueller Praxis, die er in seinem Buch "Die Seele läuft mit" (Integralverlag) und "Power für die Seele" (Südwest) veröffentlichte.
Er schreibt exklusiv für den Glyx-Letter.

Seite

 

PrinzesSienna auf der Erbse

"Die Prinzessin auf der Erbse" war und ist Lieblingsmärchen von meinereiner. Als ich dieses das erste Mal mit meinen Lauschern vernommen - so mit Vier herum - war ich fasziniert wie Mister Spock. Und neugierig. Quasi Forschergeist aus Dornröschenschlaf wachgeküsst. Wie geht denn das? Eben das mit den unzähligen Matratzen und der kleinen Erbse ganz unten drunter. Und die Prinzessin spürt das mit ihrem königlichen Popöchen!? Gleich ausprobiert. Erbse unter meine Matratze und...und - verflixt! Gar nix! Traum geplatzt. Ich also kein Prinz. Fuck! Nicht einmal homöpathische Dosis Blaues Blut! Ich bin zwar kein Prinz, aber vor einer Woche bin ich einer wahren Prinzessin begegnet! Meiner Neo-Nichte und Novizin des Lebens: Sienna. Sechs Wochen frisch und lebenshungrig bis zum Gehtnichtmehr. Mit blauen Augen, die dir mitten in deine Seele schauen. Sienna hat eine schöne Seele. Sie ist ein schöner Mensch! Bitte mehr davon auf diesem Planeten! Kinder sind kostbar! Und ehrlich! Da ist alles noch echt!

 

"Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder..." Ich als Erwachsener?? Bin ich infantil oder was? Infantil ist ja sicher nicht gemeint. Wir alle tragen zwei Menschen in uns. Den Kleinen und den Großen unserer Ausgabe. Wo ist das Kind, das wir einmal waren? Irgendwo Richtung GroßSein verloren gegangen. Am Infopoint ausgerufen aber nicht mehr abgeholt. Wie viel Kind ist noch in dir? Und das was Kinder so machen: Keine Vorurteile haben. Ohne Bedíngungen jemanden ganz viel lieb haben. Egal ob reich, arm, jung, alt, erfolgreich, vom Schicksal übersehen....Staunen können über Kleinigkeiten wie einem Gänseblümchen. Oder über "Die Prizessin auf der Erbse" So sensitiv sein wie die Prinzessin. Wenn es um Mitgefühl geht. Seien wir alle Prinzesinnen und Prinzen des Mitgefühls! Lege dich eine zeitlang auf die Matratze und Erbse deines Nächsten, um ihn zu verstehen! Einer trage des anderen Erbse!

 

Liebe Sienna! Ich wünsche dir stets Liebe ohne Wenn und Aber! Dass du geliebt wirst und das es immer jemanden gibt, den du lieben kannst. Du machst unsere Welt schöner, um vieles heller, wärmer und kindlicher. Ich danke dir dafür!

 
 

Jedermanns Beauty

Dass der Sommer langsam ist, davon habe ich schon mal herum gesponnen. Sommer aber auch Hochzeit von Kunst und Kultur. Fest gespielt in der Festspielzeit. Wie jetzt in Salzburg. Jedermann will zu "Jedermann". Kommen tut vorwiegend die Rote-Teppich-Kaste. Frage nicht. "Jedermann" super Story. Reicher Binkel bekommt fucking Besuch von Gevatter Knochenmann mit der scharfen Sense... Selber lesen! Oder anschauen. Ich auch Festspielfan. Da Ebbe in der Brieftasche und Salzburg als sehr teures Pflaster kein Dreamteam: Mittels Radio Salzburg in meine vier Wände geholt. Ich gebe mir die Kugel. Die Mozart-Kugel. Schoko-Sünde-Inkarniertes-Salzburg. Quasi. "Die Zauberflöte"  teleportiert mich in die Welt der Schönheit. Kunst sucht Schönheit. Und du? Es ist schon eine Kunst, das Schöne und Gute hinter dem grauen Alltag, dem Stress, dem Lärm und dings zu suchen und zu finden. Apropos "Jedermann". Jedermann und Jederfau könnte täglich etwas für die Schönheit tun, Nicht für die mit Q 10, Hyaluron und Traubenkerngesichtsmaske. Sondern für die Schönheit deiner Seele. Weil wenn deine Seele schön auch dein Denken und deine Worte schön. Wenn deine Worte schön, dann auch dein Tun. Wenn dein Tun schön, dann auch deine Umwelt...

 
 

Internet(t)en

Frau oh Frau, Mann oh Mann! Was da alles getwittert, gepostet und kommentiert wird! Im Netz. Mein lieber Schwan. Alles muss rausgemausklickt sein. Sofort. Meist wird Angst gemacht. Geschimpft bis zum Jüngsten Tag. Wutbürger sein ist tugendhaft. Dabei wären mir Mutmachbürger, Liebseinbürger, Mitgefühlbürger, Trostbürger und dings ja viel sympathischer. "Netten"! Was ist das? So nenne ich meine persönliche winzigkleine Gegenströmung zu den Shit-Tsunamis im Netz. Suche dir etwas Positives heraus, das dir im Laufe eines Tage über deinen Weg läuft. Schau genau hin, denn meist übersiehst du das Positive und Schöne, weil – weiss der Kuckuck wieso – wir meist auf das Negative und Grausliche schauen. Geil auf Sensationen sind.

Also halte Ausschau nach dem Positivem. Nach positiven Menschen zum Beispiel. Nach guten Menschen. Die Gutes tun. Von denen du Gutes und Gutsein lernen kannst. Die dein Leben und das anderer bereichern. Sag ihnen danke dafür. Dabei musst du sie nicht persönlich kennen.

Bedanke dich bei der politischen Kommentatorin im TV, weil sie nicht so reißerisch berichtet wie viele anderen, sondern um Objektivität bemüht ist. Für den Artikel der Yoga-Lehrerin, die dich motiviert, etwas für deine Gesundheit zu tun. Schreib ihnen eine Mail. Das ist InterNetten. Eine Gegenrede zum Negativen. Kommt aus dem Mönchtum, das "Gegenreden". Die "AntiRhetische"-Methode. Sobald ein Mönch negative Gedanken oder Gefühle hatte, hat er als Gegenmittel, als heilsame Medizin, einen positiven Anreiz dagegen gesetzt: Einen aufbauenden Bibelvers. Ein Mantra. Ein Gebet. Eine gute Tat, in dem er einem Menschen was Gutes gesagt oder ihm geholfen hat. GedankenAikido. Das negative umleiten, dessen Energie umlenken und umwandeln und ins Leere laufen lassen. Neutralisieren. Nette! So oft und so viel du nur kannst!

 
 

Wahres ist Rares

Wir alle suchen irgendwie mehr oder weniger nach dem "Wahren." Nach der wahren Liebe. Dem wahrhaftigen Leben. Nach wahrhaftigen Menschen, die dir nix vorgaukeln und dir ein U für ein X andrehen und dings. Das Wahre. Was ist das? Hmmhh? Das Echtsein. Das Unverstellte...Was meinst du? So viele meinen das Wahre gefunden zu haben, ja im Besitz des Wahren, der Wahrheit, zu sein: Woran wir glauben, das ist die einzige Wahrheit – Religionen und so. Politische Wahrheiten. Wissenschaftliche Wahrheiten. LebensWahrheiten. LiebesWahrheiten. SexWahrheiten. GesundheitsWahrheiten....So viele Wahrheiten und ich nur ein Hirn zum Entscheiden. Kruzifix! Das Wahre wird zur Ware, zur War(en)heit. Weil jeder will dir seine Wahrheit verscherbeln. Um dich entscheiden zu können, da musst du reich sein. Quasi Willen-Besitzer. Was will ich wirklich!? Reich an Intuition musst du da sein. Was ist das Wahre für mich? Wie finde ich das Wahre für mich heraus, das Guttuende für mich? Augen schließen, tief durchatmen und bei den alten Mönchen nachmeditieren.

 

Als Benediktinermönch habe ich mit der "Discretio" Bekanntschaft gemacht. Die Unterscheidung der Geister. Alles durch sieben Siebe rieseln lassen und dann erst entscheiden. Quasi nicht eine Nacht darüber schlafen, sondern sieben Nächte. Sich Zeit nehmen. Abwägen, riechen, daran lutschen, gut durchkauen und dann erst schlucken. Das Gute für dich und nicht die Kröte. Obwohl ein paar ewige Wahrheiten gibt es doch: Bedingungslose Liebe, menschliches Mitgefühl... Lebe wahr und mach dich nicht rar. Beim Tun von Gutem! Merci! 

 
 
 

Seite

 

cleverer als no carb   Fatburner-Smoothies  

 

 
Bild
 
 

Marion coacht!

PERSONAL COACHING: Smart Aging, Detox, xunt und pure leben, glyxen, abnehmen mit Marion Grillparzer – persönlich oder per E-Mail, Telefon und Skype.

 

MEHR ERFAHREN >

 

 

 

 

 

Glyx-Letter

Alle 14 Tage gibt´s den

kostenlosen GLYX-LETTER

mit vielen Tipps, Tricks,

leckeren Rezepten und

tollen Abnehmtipps.

Einfach mal rein schnuppern!

 

HIER ANMELDEN >

 

 

 

 

 
Bild
 
 

Service

Hier findet ihr leckere Rezepte, dort kostenlose Downloads – und es gibt viel zu lesen, z.B. Sinnvolles, Heilpflanzen, Glyx-Mama, oder Xunt-Blog

 

 

 

 

 
Bild
 
 

Aktuell

Im Xunt-Blog steht was zu Homöopahtie. Am 1. September starten die beiden Begleitprogramme "Pure" und "Fasten & Glyxen", am 29/30 September findet das Seminar "Salto Vitale" statt.

 

 

 

 
 

 

Simple GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen!

Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

 

 

Die Seite für neutrale umfassende Gesundheitsinformationen, gibt Hilfe zur Selbsthilfe, ersetzt den Arzt-Besuch natürlich nicht.

 

 
 
Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. Information ja  nein  OK     
2 0 2 2
0

Benutzer:

Besucher

AbmeldenAbmelden

 
 
 
nach oben
leer-t1-10000

x

---

+++

x