cms
Menü

Suchbegriff  

  • Start

  • News & Tipps

  • Sinn-Volles

  •  
 
 
 
 

 

 

 

 

 

SINN-VOLLES FÜR UNS ALLTAGSPHILOSOPHEN

 

Michael Bauer war Mönch im Benediktinerkloster St. Paul, Kärnten. Seit vielen Jahren praktiziert er traditionelle christliche und asiatische Meditationsformen. Als begeisterter Läufer entwickelte er zudem eine einzigartige Verbindung zwischen Ausdauertraining und spiritueller Praxis, die er in seinem Buch "Die Seele läuft mit" (Integralverlag) und "Power für die Seele" (Südwest) veröffentlichte.
Er schreibt exklusiv für den Glyx-Letter.

Seite

 

Sturmflut im Wasserglas

Für ein Glas Wasser im Lokal extra was hinblättern! Um Himmels Willen! Shit-Sturm in Wasserglas! Möchte er bitteschön an mir abperlen – dieser Protest dagegen. Wasser ist von Haus und Hof aus ein kostbares Ding. In vielen Regionen unseres blauen Wasserheimatplaneten wertvoller als Öl und Gold, weil so gut wie nicht vorhanden. Wir hingegen haben (noch) genug davon. Deshalb wird es auch täglich achtlos und wie selbsverständlich "verpritschelt" alias gedankenlos vergeudet. Wie viele Trilliarden Schluck Aqua laufen täglich Keramiktröhne des Landes!? Incredibile! Da wird mit flau im Magen. Bitte schnell ein Wasser!

So, wenn du nun für einen köstlichen Nipp Wasser extra zahlen musst, so schärft das deinen Blick dafür, dass Wasser ein besonderes Wesen ist. Wunderschön. Aqua-Bella! Transparentes Nassgold. Zeit für achtsames Trinken. Passt picobello in den Frühling. Entgiften und Power-Watering. Wissen, wir Menschen eh: Was(ser) nix kostet, auch nix wert. Wasser ist aber sehr viel wert. 50 Cent für ein Glas Wasser zu teuer?! Ein Liter stinkender Diesel kostet mehr als das Doppelte und keine Sau grunzt deswegen!

Und was schaufeln wir tagtäglich ohne Murren so in uns hinein, was bedeutend mehr kostet und wesentlich ungesünder ist als Wasser?! Versteh einer diese Welt! Es rinnt vermutlich noch viel Wasser die Donau hinunter, bis wir klüger und sorgsamer und dings....

 

Ei love you!

Wenn Weihnachten das Fest der Liebe, dann Ostern Fest des Lebens. Fest lieben und leben kannst du aber zu jeder Zeit. Keine Frage. Ostern habe ich mehr lieb. Ist gehaltvoller. Würziger. Duftet nach Das-Leben-ist-troz-allem-ein-geiles-Luder. Und nicht nach Rendezvous mit Joe Black. 

Auch wenn du mit Religion und Bibel und Jesus und dings nichts am Bischofshut hast, so gefällt mir die Idee eines Lebensfestes. Neustart im Frühling. Quasi Neugeburt. Die Gänseblümchen strecken und recken sich gen das ansteckende Grinsen der Sonne. Strecke mich auch nach dem Leben. Kopfübersprung in das Mehr des Lebens. Neues Leben. Anderes Leben. Besseres Leben als besserer Mensch für ein besseres Mitmenscheltum.

Früjahrsputz der Seele. Unnötigen Ballast wegschmeißen. Basenkur für Körper. Kopf und Herz. Laufschuhe an und Löwenbräu-Muskel ade! Fernseher aus und Buch auf! Deine alte Egokiste auf den Sperrmüll. Weil kleines Ego sperrt immer. Dich ein. Das innere Kind aus der finsteren Kellerecke hervor kramen und abstauben. Neu anstreichen. Mit lebendigen Farben. Damit im Garten spielen und nach Ostereiern suchen. Mit deinen Liebsten. Ei love you liegt in der Luft ... Schönes herumostern und herumeiern!

 

Kuschelweiches Frühlings-High-Five

Bald muss der Frühling wieder aus den Federn. Noch ziert sich der Bursche. Gerne würde er liegen bleiben. Quasi vom Winterschlaf in die Frühjahrsmüdigkeit hinüber gleiten. Ein zehnminütiges Nachschläferchen noch. Das muss bei allem Dings und Bums aber drinnen sein. Dann kann wieder alles sprießen und sprossen und summen. Das Gänseblümchen. Der Schnittlauch. Die Hummel. Die Elfen. Der Odem des Lebens. Die Engel der Liebe.
Mein Geist des Laufens ist auch wieder aus dem Süden zurückgekehrt. Treibt mich hinaus in das wundersame Reich des Faun – sprich Wald.
Das holzige Aroma des Frühlings liebkost meine Nase. Legt meiner Seele die Hände auf. Frischekickt meinen Geist in Richtung Happyness.
Endlich! Die ersten Palmkätzchen. Ich steh total auf Palmkätzchen. Seit Immerschon. Allein der Name. Palmkätzchen: Liebe, Zärtlichkeit, Zuhause, weich, streicheln, umarmen, trau dich, sei nur... Unser MenschenZusammenSein müsste palmkätzchenhafter werden. Wir müssten palmkätzchenhafter sein. Einfach und wunderschön. Einfach im Sinne von ehrlich und authentisch. Mit einer wunderschönen Seele mit liebevollem Machen, Sagen und Nachdenken.
Liebende sollten sich statt Rosen Palmkätzchen schenken.
Als Gott einst mit der Welt fertig war, die Mischmaschine abschaltete und seine Gummistiefel in den Schuppen stellte, da umschlich ihn das Gefühl, es fehle noch was. Was  ganz Schönes. Was zum Verzieren. Ein krönender Abschluß. Dies war die Geburtsstunde der Palmkätzchen. 

 

Purifizieren

In einer technisch hochgezüchteten Weltzeit sprießt die Sehnsucht nach Einfachheit und Echtheit. Nach EchtZeit. Nach purem Leben. PURifizienz statt bloßer Effizienz, wenn du so willst. Pur ist etwas, das einfach so ist und sein kann, wie es von Anfang an her gedacht war. Von der Natur. Natur pur halt. Pures LebensDasein ohne nach Leistung und Status abgestempelt zu werden. Purer Geschmack purer Lebensmittel ohne Hormon- und Chemie-Turbo-Tumor-Booster. Pure Gefühle und Worte und und pures Tun aus Mitgefühl und Liebe ohne Hinter(n)gedanken und doppelten Boden. Pure Menschen. Ehrlich und mit festem Händedruck und stabilem Rückgrat.

I have a pure dream! Ich träume von einer puren Welt. Ohne mistfucking Kriege und Blut und Ehre und Gewalt. Eine Welt voll pur(zel)baumschlagender und honigkuchenpferdiger Lebens-Juhu-Heiterkeiten und Lachen bis zum Zerkugeln. Warum darauf warten bis andere pur werden?! Pur statt stur! Mach eine vierzigtägige Pur-Kur! Ab heute bin ich pur. Ich rede pur. Sage, was ich mir wirklich denke. Die Wahrheit. Verstecke mich nicht hinter blöden Notlügen und unzähligen Mich-besser-ins-Licht-rücken-Floskeln. Kaufe pur ein. Nach(denk)haltig und fair. Bewege mich pur. Öfter mal per pedes statt Gaspedal... Laufe purfüßig oder mit meinen barfootpur-Lauftretern im puren Wald herum. Zeige meine puren Gefühle und mein pures Gesicht... Fange heute damit an. Propures ruhig!

 
 

Seite

 

cleverer als no carb   Fatburner-Smoothies  

 

 
 
 

Marion coacht!

PERSONAL COACHING: Smart Aging, Detox, xunt und pure leben, glyxen, abnehmen mit Marion Grillparzer – persönlich oder per E-Mail, Telefon und Skype.

MEHR ERFAHREN >

 

 

 

 

 

Glyx-Letter

Alle 14 Tage gibt´s den

kostenlosen GLYX-LETTER

mit vielen Tipps, Tricks,

leckeren Rezepten und

tollen Abnehmtipps.

Einfach mal rein schnuppern!

 

HIER ANMELDEN >

 

 

 

 

 
 
 

Gut zu Wissen

Auf meinem XUNT-BLOG >, in meinen E-BOOKS > und BÜCHERN > kann man lesen, was mir zum Thema Gesundheit so durch den Kopf geht. 

 

 

 

 

 
 
 

Aktuell

PRINZIP PURE - Die Formel für ein gesundes, schlankes und langes Leben, spannend + wirkungsvoll + einzigartig

INFO & ANMELDUNG >

 

 

 

 
 

 

Simple GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen!

Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

 

 

Die Seite für neutrale umfassende Gesundheitsinformationen, gibt Hilfe zur Selbsthilfe, ersetzt den Arzt-Besuch natürlich nicht.

 

 
 
Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. Information ja  nein  OK     
2 0 2 2
0

Benutzer:

Besucher

AbmeldenAbmelden

 
vollbild 500
 
 
nach oben
leer-t1-10000

x

---

+++

x