cms
Menü

Suchbegriff  

  • Start

  • Neues

  • Tipps

  • Abnehm-Tipp

  •  
 
 

 

 

 

 

 

ABNEHMTIPPS FÜR SCHWERWIEGENDE VERÄNDERUNG

 

Es sind die kleinen Dinge, die wirklich viel verändern. Weil wir sie ganz leicht in den Alltag integrieren können, oder weil sie uns gut tun. Oder weil sie uns ermöglichen, in kleinen Schritten unsere Komfortzone zu verlassen. Oder weil sie einfach so, ganz nebenher etwas bewirken. Ich sage nur: ausprobieren, spüren ...


 

Seite

 

Gnudeln

Wie kann man sein Gemüsekonto aufstocken und gleichzeitig Kohlenhydrate stark reduzieren? Indem man sich große Portionen Gemüsenudeln macht. Mit einem kleinen Gnudelschneider. Und diese dann auch gleich als Snack oder Vorspeise serviert. Ihr wisst ja: Olivenöl und Essig vor der Hauptmahlzeit dimmt den Glyx der gesamten Mahlzeit runter. Drosselt die Insulinausschüttung. Das wollen wir, das hält schlank, das hält gesund, das schützt vor Diabetes. Das tut auch der Gemüsenudelsalat zwischendurch. Mit ein paar Samen und Kernchen aufpeppen. Und ohne Insulin zu locken den kleinen Zwischen-Hunger stillen.

 
 

Shot gegen die Weihnachtspfunde

Nun darf man täglich ein wenig seinen Fettstoffwechsel anregen, damit sich die besonders hartnäckigen Winterpfunde nicht so leicht festsetzen. Funktioniert mit einem einfachen physikalischen Trick. Heißes Wasser trinken. Funktioniert auch. Am besten mit frischem Ingwer gekocht. Und funktioniert am aller-allerbesten mit meinem geheimnisvollen Glyx-Shot vor dem Essen.

 

Hier geht’s zum Rezept: Glyx-Shot

 
 

Frohe Botschaft

Du darfst: 1 Zimtstern! Eine Rippe Bitterschokolade, ein Löffelchen Honig ... pro Stunde. Diese Menge Kohlenhydrate futtert das Gehirn weg. Nix landet auf der Hüfte. Man kann zwischendrin ruhig was essen, das nur 5 Gramm Kohlenhydrate enthält – ohne das Insulin zu locken. Gut für die Nerven. Gut fürs Gehirn. Die 5 Carbs-erlaubt-Liste: 1 Mandarine (50 g), 5 Pflaumen (50 g), 1 kleiner Apfel, 1 Nusskeks (10 g), 2 getrocknete Apfelringe, 2 getrocknete Aprikosen, 1 Rippe Bitterschokolade (20 g), 6 Gummibärchen, 1 Mandelmakrone (10 g), 1 kleiner Zimtstern (8 g), 1 TL Akazienhonig (7 g).

 
 

Anti-Keks-Anbau-Strategie

Die einfachste Möglichkeit, gegen unerwünschte Keks-Auswüchse vorzugehen ist Trinken. Trinken. Trinken. 

 

Z. B. Fatburner-Wasser: 1 Biogurke, 1 Stück Ingwer, 2 Biolimetten in Scheiben schneiden und mit einem Dutzend Minzeblätter über Nacht in einer Karaffe mit 1,5 Liter Wasser im Kühlschrank ziehen lassen.

 

Heißes Honigwasser: Morgens gleich nach dem Aufwachen eine Tasse heißes Wasser mit 1 TL Akazienhonig, dem Saft ½ Zitrone und einer Messerspitze voll Zimt.

 

Zimt-Tee: 1 kleine Zimtstange mit 0,3 l heißem Wasser überbrühen. 5 Minuten ziehen lassen. Zimtstange entfernen. Morgens auf nüchternen Magen eine Tasse trinken. Und die andere eine Stunde vor dem Schlafen gehen. Reguliert den Insulinspiegel runter. Macht die Zellen wieder sensibel für Insulin.

 
 

Warum Sport den Hunger vertreibt

Wenn wir Sport treiben, verbrennen wir zwar ordentlich Energie, haben im Anschluss aber meist wenig Hunger. Warum, fand Neurowissenschaftler Young-Hwan Jo vom Albert Einstein College of Medicine in New York heraus. Er ließ Mäuse im Laufrad rennen – nach 40 Minuten Training fraßen sie 50 Prozent weniger als Artgenossen, die körperlich nicht aktiv gewesen waren. Der Grund: mit Temperaturrezeptoren ausgestattete Neuronen im Hypothalamus. Steigt die Körpertemperatur, reduzieren die Nervenzellen den Appetit. Einen noch größeren Effekt hat Capsaicin, der Stoff, der Chilischoten scharf macht und uns zum Schwitzen bringt, wenn wir Chilis essen. Mäuse mit Capsaicin im Blut zeigten bis zu zwölf Stunden keinen Appetit. Die Körpertemperatur wirke wie ein biologisches Signal, die das Essverhalten reguliere, so der Wissenschaftler. Und Menschen das Abnehmen erleichtern kann.

 
 
 

Seite

 

   cleverer als no carb   Simple Detox

 

 
Bild
 
 

Marion coacht!

PERSONAL COACHING: Smart Aging, Detox, xunt und pure leben, glyxen, abnehmen mit Marion Grillparzer – persönlich oder per E-Mail, Telefon und Skype.

 

MEHR ERFAHREN >

 

 

 

 

 

Glyx-Letter

Alle 14 Tage gibt´s den

kostenlosen GLYX-LETTER

mit vielen Tipps, Tricks,

leckeren Rezepten und

tollen Abnehmtipps.

Einfach mal rein schnuppern!

 

HIER ANMELDEN >

 

 

 

 

 
Bild
 
 

Service

Hier findet ihr leckere Rezepte, dort kostenlose Downloads – und es gibt viel zu lesen, z.B. Sinnvolles, Heilpflanzen, Glyx-Mama, oder Xunt-Blog

 

 

 

 

 
Bild
 
 

Aktuell

Am 9. März 2019 starten die beiden Begleitprogramme "Pure" und "Fasten & Glyxen" und jeden Samstag "Salto Vitale".

 

 

 

 

 

Simple GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen! Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

 
 

 

Simple GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen!

Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

 

 

Die Seite für neutrale umfassende Gesundheitsinformationen, gibt Hilfe zur Selbsthilfe, ersetzt den Arzt-Besuch natürlich nicht.

 

 
 

Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. Information ja  nein  OK   

 

 

Warenkorb:

0 Artikel

0,00 €

0 Artikel

 

:

0 Artikel

0 Artikel
 

Benutzer:

Besucher

AbmeldenAbmelden

 
 
 
 
nach oben
leer-t1-10000

x

---

+++

x