cms
     

    Marion coacht!

    PERSONAL COACHING: Smart Aging, Detox, xunt und pure¬†leben, glyxen, abnehmen mit Marion Grillparzer ‚Äď pers√∂nlich oder per E-Mail, Telefon und Skype.

     

    MEHR ERFAHREN >

       

      01,19
       
       

      Standard0,00‚ā¨Standardinkl. MwSt., zzgl. Versand

      St.Verf√ľgbarkeit

      Artikel-Nr.:

      Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

      Verf√ľgbarkeit: ?

      Artikel-Nr.:

       

         

        Glyx-Letter

        Alle 14 Tage gibt¬īs den

        kostenlosen GLYX-LETTER

        mit vielen Tipps, Tricks,

        leckeren Rezepten und

        tollen Abnehmtipps.

        Einfach mal rein schnuppern!

         

        HIER ANMELDEN >

           

             

            Service

            Hier findet ihr leckere Rezepte, dort kostenlose Downloads ‚Äď und es gibt viel zu lesen, z.B. Sinnvolles, Heilpflanzen,Glyx-Mama, oder Xunt-Blog

               

                 

                Aktuell

                Jetzt heißt es: Ruhe bewahren. Nerven behalten. Immunsystem stärken. Zusammen halten. Bleibt bitte alle xunt!

                   

                    

                  GLYX ‚Äď die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Di√§t von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen! Die GLYX-Di√§t - Xunt - Gesunde Ern√§hrung - Abnehmen

                    

                   

                  Pension Grillparzer - Die Hausmaus, III Teil

                  Auf meinem wei√üen Sofa habe ich kleine schwarze Spuren einer Hausmaus entdeckt. So in etwa zur selben Zeit, habe ich gelesen, dass eine Hausmaus bis zu 500 Junge im Jahr kriegt. Das war mir dann genug Zeichen vom Universum, dass der Fr√ľhling da ist und es Zeit wird, dass die von mir seit einem halben Jahr beherbergte Hausmaus zur Feldmaus oder zur Waldmaus mutiert. Hinter den Sofakissen, einer wunderbaren von der Hausmaus geliebten H√∂hle, platzierte ich geschickt eine kleine Lebendfalle mit Nutella drin.

                  Ja, das hab‚Äė ich extra gekauft, weil ich das n√§mlich nicht esse, aber irgendwo gelesen habe, dass es der ideale Lebendfallenm√§usefangstoff ist, gleich nach der Erdnussbutter, die nicht funktioniert hat.

                  Und so sitzen wir am Samstagabend gem√ľtlich mit Freunden beim Essen, unweit von besagter Couch. Und reden und reden, und pl√∂tzlich f√§llt das Stichwort ‚ÄěFalle‚Äú. Irgendjemand hat irgendjemandem mit irgendwas eine Falle gestellt. Ich kann mich nicht mehr erinnern, weil das war so was von einem Schockmoment. Ich st√ľrme zum Sofa schaufle mich durch die Kissen ‚Äď und halte die gestern versenkte und vergessene Falle in der Hand. Sie macht M√§nnchen. Am Tisch ist es so still, dass man ein kleines M√§usek√∂ttelchen h√§tte fallen h√∂ren. Antje f√§llt sowas von fast in Ohnmacht, weil sie Angst vor M√§usen hat. Und ich auch, weil ich nachrechne, sie k√∂nnte da jetzt ja theoretisch 24 h gefangen sein. Ohne Wasser. Nur mit Nutella. Allerdings hat sie doch gestern Nacht noch die M√§usmahlzeit gegessen, die ich ihr jeden Tag hinlege. Um sie an den Platz zu binden, an dem ich eine Lebendfalle aufstelle. Dort steht auch eine. Sie geht da nur nicht rein. War sie das √ľberhaupt? Haben wir zwei Hausm√§use? Wolf springt bei. Packt die Falle mit der Maus und verschwindet.

                  Als er wiederkommt, frag ich: ‚ÄěZwei Kilometer. Hast Du sie zwei Kilometer weggebracht?‚Äú

                  ‚ÄěNein, nur √ľber den Bach zum Nachbar r√ľber. Die haben keine Katze und da ist viel Vogelfutter ‚Äď auch am Boden. Da ist sie gut versorgt.‚Äú

                  Ich wusste gar nicht, dass ich einen so klugen, m√§usef√ľrsorglichen Mann habe. Und frage mich ganz kurz, ob Hans-J√∂rg und Michelle gl√ľcklich sind √ľber den Neuzugang.

                  Am nächsten Morgen hatte tatsächlich wieder jemand von der Mäusemahlzeit genascht. Es sollte zwei weitere zwei Wochen dauern, bis gestern das zweite Hausmäuschen in die Falle ging. Blaubeeren. Bio-Blaubeeren.

                  Wir haben es r√ľber zum ersten M√§uschen gesetzt. Nun sind sie gemeinsam Nachbarm√§use.

                  Nur, ... heute morgen, ich wollte schier meinen Augen nicht trauen, da hat schon wieder jemand die Sonnenblumenkernchen genascht. Menschenskinder. Doch 500?

                  1 Kommentar

                  Ute

                  07.04.202217:2417:24

                  07.04.202217:24

                  Herrliche Geschichte :-)
                  Bitte um Fortschreibung - ggfl mit Folgen 3-500

                  antworten

                   
                   

                  Pflicht-Feld

                    Kommentieren

                  FrauHerr-Dr.Prof.Ing.Mag.

                  Name

                  Vorname

                  Name

                  E-Mail

                  Homepage

                  Kommentar

                  Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Datenschutzerklärung

                  janein

                  SPAM-Schutz8O4C5Q6Oeingeben!

                  Versenden

                  Pflicht-Feld

                  Buch-Empfehlungen

                  01,19
                   
                   

                  Standard0,00‚ā¨Standardinkl. MwSt., zzgl. Versand

                  St.Verf√ľgbarkeit

                  Artikel-Nr.:

                  Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

                  Verf√ľgbarkeit: ?

                  Artikel-Nr.:

                  01,19
                   
                   

                  Standard0,00‚ā¨Standardinkl. MwSt., zzgl. Versand

                  St.Verf√ľgbarkeit

                  Artikel-Nr.:

                  Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

                  Verf√ľgbarkeit: ?

                  Artikel-Nr.:

                  19.3191,07
                   
                   

                  Standard20,67‚ā¨Standardinkl. MwSt., zzgl. Versand

                  St.Verf√ľgbarkeit

                  Artikel-Nr.:

                  Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

                  Verf√ľgbarkeit: ?

                  Artikel-Nr.:

                   

                  GLYX ‚Äď die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Di√§t von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen!

                  Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

                   

                   

                  Die Seite f√ľr neutrale umfassende Gesundheitsinformationen, gibt Hilfe zur Selbsthilfe, ersetzt den Arzt-Besuch nat√ľrlich nicht.

                   

                   

                  Cookies erleichtern die Bedienung und sind f√ľr die volle Funktionalit√§t dieser Website notwendig. InformationOK 

                   

                  Warenkorb:

                  0 Artikel

                  0,00 ‚ā¨

                  0 Artikel

                   

                  Merkliste:

                  0 Artikel

                  0 Artikel
                   
                  nach oben
                   

                  x

                  FORM

                  ---

                  +++

                  x