Bild

Marion coacht!

PERSONAL COACHING: Smart Aging, Detox, xunt und pure leben, glyxen, abnehmen mit Marion Grillparzer – persönlich oder per E-Mail, Telefon und Skype.

 

MEHR ERFAHREN

 

01.19
Bild

0,00

St.

    Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

     

     

    Glyx-Letter

    Alle 14 Tage gibt´s den

    kostenlosen GLYX-LETTER

    mit vielen Tipps, Tricks,

    leckeren Rezepten und

    tollen Abnehmtipps.

    Einfach mal rein schnuppern!

     

    HIER ANMELDEN

     

     
    Bild

    Service

    Hier findet ihr leckere Rezepte, dort kostenlose Downloads – und es gibt viel zu lesen, z.B. Sinnvolles, Heilpflanzen,Glyx-Mama, oder Xunt-Blog

     

     
    Bild

    Aktuell

    Jetzt heißt es: Ruhe bewahren. Nerven behalten. Immunsystem stärken. Zusammen halten. Bleibt bitte alle xunt!

     

     

     
    Bild

    Marion coacht!

    PERSONAL COACHING: Smart Aging, Detox, xunt und pure leben, glyxen, abnehmen mit Marion Grillparzer – persönlich oder per E-Mail, Telefon und Skype.

     

    MEHR ERFAHREN

      

    GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen! Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

    GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer

      

    Auch Kräuter haben ihre Saison: Nicht dran vorbeilaufen! Dafür sorgt Carolin Raml, Psychotherapeutin und Heilkräuterexpertin mit ihrem Wissen. Wer mehr über die Schätze aus der Natur wissen möchte, kann Carolin Raml auch kontaktieren. Übrigens: Nicht nur die Texte sind von Ihr, auch die wundervollen Fotos.

     
    Bild

    Erntedank

    Erntedank ist ein so schönes Fest. So ein Wunder, denk ich mir immer wieder, dass auf dem Balkon oder im Garten einfach Pflanzen wachsen. Oder im Supermarkt oder Bioladen, gleich samt Verpackung. Oh, das natürlich nicht... Wie schnell das im Trubel des Einkaufens untergeht. Verarbeitet oder frisch — Auch dort gibt es nur Pflanzen, die irgendwo aufgewachsen sind und geerntet wurden. Also, mal zurückblicken: 2018 war ein recht zwiespältiges Erntejahr.

    Die große Trockenheit und Hitze hat vielen Pflanzen zugesetzt, dem Getreide zum Beispiel ging es nicht so gut. Dafür war es ein Traumjahr für Obst. Ein warmes, meist frostfreies Frühjahr, danach die Sommersonne, das war Gold für Äpfel, Birnen, Zwetschgen. Viele Äste haben sich schwer zu Boden gebogen.

     

    Für mich ist Zeit für Erntedank, wenn der Garten herbstlich leerer wird, meine Wohnung aber immer voller wird: Auf Tüchern liegen Gewürze zum Trocknen aus, die zurückgeschnitten werden mussten. 1000 Äpfel überall gelagert. Warten noch aufs Dörren. Kühlschrank voll mit Apfelchutney, Apfelaufstrich, Apfelkompott. Zwetschgen und Mirabellen im Gefrierfach. Warten auf winterlichen Einsatz. Haselnüsse liegen am Tisch. Im Schrank lagert getrockneter Tee: Weißdorn, Gänseblümchen. Nicht im Schrank, sondern schon in mir drin ist die gespeicherte Gesundheit der süßen roten Schätze: Walderdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren. Und die der wilden grünen Frischen wie Brennnesseln, Giersch, Löwenzahn.


    Langsam kann ich aufatmen und danke allen im Garten. Gehe von Baum zu Strauch, von Wiese zu Terrassentöpfen. Lege ein Danke hin. Lege die besten Wünsche fürs nächste Jahr hin. Was für ein Wunder. Alles ist bereit. Der Winter kann kommen!

     

    Rezept für winterliches Kraftfutter:
    - Äpfel waschen, trocknen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Wenige Millimeter dicke Schnitze schneiden. Je dünner, desto Chips. Je dicker, desto fluffig-weich. Am gleichmäßigsten wird es mit einem Hobel.
    - Für den Dörrautomat: Schnitze auf die Etagen verteilen. Für etwa 1 Stunde kann eine hohe Temperatur gewählt werden (ca. 80°C), vor allem bei saftig frischen Äpfeln. Danach weiter dörren bei ca. 50-70°C, für ca. 7 Stunden. Sehr dünn geschnittene (2mm) brauchen viel weniger Zeit.
    Ganz wichtig: Zeit und Temperatur hängen von vielen Faktoren ab. Zwischendrin testen, wie weit die Äpfel sind!
    - In verschließbaren Gläsern aufbewahren. Wichtig ist, dass bei der Lagerung keine Feuchtigkeit wieder aufgenommen wird.
    - Eine Portion jeweils herausnehmen, mit Nüssen mischen und im Winter immer dabeihaben!

    Kommentare zum Thema

    Keine Kommentare gefunden. Schreibe den ersten Kommentar!

     
     

    Pflicht-Feld

    Kommentieren

    FrauHerr-Dr.Prof.Ing.Mag.

    Name

    Vorname

    Name

    E-Mail

    Homepage

    Kommentar

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Datenschutzerklärung

    janein

    SPAM-Schutz9Q5V8K3Eeingeben!

    Versenden

    Pflicht-Feld

     

    Buch-Empfehlungen

    01.19
    Bild

    0,00

    St.

      Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

      01.19
      Bild

      0,00

      St.

        Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

        01.19
        Bild

        0,00

        St.

          Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

           

          GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen!

          Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

           

           

          Die Seite für neutrale umfassende Gesundheitsinformationen, gibt Hilfe zur Selbsthilfe, ersetzt den Arzt-Besuch natürlich nicht.

           

           

          Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. InformationOK 

          0Artikel0,00 €0 Artikel0Artikel0 Artikel

           
          nach oben
           

          x

          ---

          +++

          x

          FORM