cms
     

    Marion coacht!

    PERSONAL COACHING: Smart Aging, Detox, xunt und pure leben, glyxen, abnehmen mit Marion Grillparzer – persönlich oder per E-Mail, Telefon und Skype.

     

    MEHR ERFAHREN >

       

      01,19
       
       

      Standard0,00Standardinkl. MwSt., zzgl. Versand

      St.Verfügbarkeit

      Artikel-Nr.:

      Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

      Verfügbarkeit: ?

      Artikel-Nr.:

       

         

        Glyx-Letter

        Alle 14 Tage gibt´s den

        kostenlosen GLYX-LETTER

        mit vielen Tipps, Tricks,

        leckeren Rezepten und

        tollen Abnehmtipps.

        Einfach mal rein schnuppern!

         

        HIER ANMELDEN >

           

             

            Service

            Hier findet ihr leckere Rezepte, dort kostenlose Downloads – und es gibt viel zu lesen, z.B. Sinnvolles, Heilpflanzen,Glyx-Mama, oder Xunt-Blog

               

                 

                Aktuell

                Jetzt heißt es: Ruhe bewahren. Nerven behalten. Immunsystem stärken. Zusammen halten. Hamstern wieder einstellen. Es gibt genug für alle.

                   

                    

                  GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen! Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

                    

                   

                   

                  Xunt-Blog

                  Herzlich willkommen auf meinem xunt-Blog. Hier schreibe ich über alles, was mir zum Thema Gesundheit durch den Kopf geht.

                   

                   

                  Die Schamanin

                  Zuerst sah ich sie im Fernsehen in "Andreas Himmel" einer Dokumentation von „Arte“: eine echte Schamanin. Andrea Kalff vermittelt zwischen Göttern, Menschen und verstorbenen Ahnen und tanzt, bunt gekleidet, in Trance auf Messerscheiden. Und als ich dann erfuhr, dass sie hier im Chiemgau im Nachbarort lebt, eine Gemeinschafts-Praxis hat, da wusste ich: Die musst du interviewen.

                  Zuerst sah ich sie im Fernsehen in "Andreas Himmel" einer Dokumentation von „Arte“: eine echte Schamanin. Andrea Kalff vermittelt zwischen Göttern, Menschen und verstorbenen Ahnen und tanzt, bunt gekleidet, in Trance auf Messerscheiden. Und als ich dann erfuhr, dass sie hier im Chiemgau im Nachbarort lebt, eine Gemeinschafts-Praxis hat, da wusste ich: Die musst du interviewen.

                  Andrea Kalff ist Mutter von fünf Kindern. Unterrichtet Schamanismus an Universitäten in den USA und in Passau, arbeitet in ihrer Praxis mit Ärzten und Therapeuten zusammen, hilft Menschen, die von anderen längst aufgegeben worden sind. Hier ein kleiner Einblick in die Welt des modernen Schamanismus. Und ein bisschen dazu, was die Meister-Schamanin zur Corona-Krise zu sagen weiß. Warum wir gegen unsere Ängste auch mal mit der Sonne aufstehen und den Sternenhimmel beobachten sollten.

                   

                  Kannst Du Hellsehen?

                  Das ist Grundvoraussetzung, um initiiert zu werden. Wir können es aber auch eine sehr starke Intuition nennen. Ich sehe das Ganze. „Sehen“ heißt für normale Menschen, nach außen zu blicken, für den Schamanen, nach innen zu schauen. Ja, das kann ich. Und oft schicke ich den Menschen dann zu dem entsprechenden Arzt, Therapeuten zur Behandlung.

                   

                  Wie arbeitest Du?

                  Meine Aufgabe ist es, die Wurzel des Problems aufzuspüren. Es gibt viele schamanische Techniken, die ein Schamane aber in der Regel nicht preisgibt. Ich arbeite mit Trance, mit Amuletten, mit Handarbeit, mit schamanischen Ritual-Werkzeugen wie Fahnen, Reis und Münzen und natürlich mit schamanischen Gesprächs-Techniken. Wir geben geistigen Rat weiter und veranstalten, wenn nötig, Zeremonien. Die können mehrere Tage dauern, mit einem Dutzend Schamanen aus der ganzen Welt. Und ich arbeite natürlich mit Psychologen und Ärzten zusammen.

                   

                  Du arbeitest mit Kliniken in Bad Aibling und in Wien zusammen. Wird Schamanismus heute auch von der Wissenschaft ernst genommen?

                  Ja, heute weiß man: Der Schamane kann die Selbstheilungskräfte aktivieren. Ich arbeite mit vielen Ärzten zusammen und fungiere immer als Vermittler. Zwischen Klient und Arzt. Oder Eltern und Kind. Ich werde etwa gefragt, ob die Therapie stimmt. Oder warum die Medizin nicht greift. Man braucht die Einheit von Körper, Geist und Seele, um zu gesunden.

                   

                  Schamanismus gibt es ja auf der ganzen Welt.

                  Und schon immer. Schamanismus ist eine der ältesten Traditionen der Menschheit. Archäologen fanden Anzeichen dafür, dass es ihn seit Zehntausenden von Jahren gibt. Irgendwann hat der Mensch seinen eigenen Draht zu den Göttern verloren und holte sich Rat bei dem, der den Draht noch hatte, beim Medizinmann, bei der Heilerin des Dorfes.

                   

                  Mancher bezeichnet das als esoterischen Humbug.

                  Es gibt leider viele unseriöse „Wochenendausbildungen.“ Darum sollte man seinen Verstand nicht an der Garderobe ablegen. Echter Schamanismus ist nichts Esoterisches, sondern etwas Erdendes. Archaisches. Der Schamane ist der Übersetzer, die Brücke, der Vermittler zwischen Gott oder den Göttern, der Natur, den Pflanzen, den Tieren und den Menschen. Ein Wanderer in drei Welten. Und das wird man nicht an einem Wochenende. Dafür opfert man sein ganzes Leben.

                   

                  Wie wird man Schamanin?

                  Man ist es seit der Geburt. Weiß es nicht, ahnt es nur. Irgendwann erhält man seinen Ruf. Kein echter Schamane wird freiwillig Schamane. Den Ruf erhält man meistens in Kombination mit der sogenannten Schamanenkrankheit. Wird dann initiiert, wie ich 2006 von Frau Kim in Korea. Ein koreanisches Sprichwort lautet: „Die Götter geben den Schamanen zwar ihre wunderwirkenden Kräfte, aber die Technik, sie herbeizurufen, müssen die Schamanen erlernen.“ Und das dauert. Ein Leben lang. Man lernt nie aus. Den Werdegang eines Schamanen kann man als kontinuierliches Anhäufen von Kraft beschreiben.

                   

                  Wie sieht konkret Dein Tag aus?

                  Fünf Kinder... das ist schon allein ein Tanz zwischen den Welten. Jeder hat einen anderen Hormonstatus, andere Wünsche, Probleme... Dazu die Praxis. Und dann hast du nie genug Schlaf. Die Zeit, die ein Schamane mit den Geisthelfern verbringt, ist nachts. In Trance holt man dann die Informationen ein, die man für die Behandlung eines Klienten braucht. Und wir stehen mit dem Sonnenaufgang auf, bereiten die Opfergaben zu...

                   

                  Wer holt sich bei Dir Rat?

                  Menschen aus allen Bereichen. Schauspieler, Ärzte, Autoren, Architekten – jeder, der ein Problem hat. Es kommen Schwangere, die eine Geburtsbegleitung haben wollen, und natürlich Kranke, vor allem all die, die von der Schulmedizin als austherapiert angesehen werden. Ich mache natürlich auch Sterbebegleitung.

                   

                  Was kostet das, wenn ich einen Schamanen konsultiere?

                  Im Grunde verlangen wir nicht mehr als ein guter Heilpraktiker, ganz normale Stundensätze. In ganz besonderen Fällen allerdings, wenn der Klient ausdrücklich eine große Zeremonie anfragt, werden Schamanen aus der ganzen Welt eingeflogen. Man richtet eine Zeremonie aus, die mehrere Tage dauert, und begleitet den Klienten natürlich auch danach noch lange Zeit. Das alles kann dann insgesamt auch mehrere zehntausend Euro kosten.

                   

                  Und dann steht in der Yellow-Press: Schamanin verlangt für Kaffeesatzlesen 25.000 Euro.

                  Ja, das ist mir passiert. Traurig, was da mit Menschen in der Regenbogenpresse gemacht wird. Da sind doch auch die Familie und die Kinder betroffen. Ich bin da aber nicht das einzige Opfer. Gott-sei-Dank wissen die, die mich kennen, damit umzugehen, kennen die Tatsachen und die wahren Hintergründe.

                   

                  Das erinnert mich an das Lied von Reinhard Mey, wie das, „Was in der Zeitung steht“, einen Menschen zerstören kann. Nun aber zum Corona-Virus...

                  Schrecklich. Aber wir könnten etwas lernen. Wir besinnen uns in so einer Zeit wieder auf das Wesentliche und übernehmen auch mehr Eigenverantwortung. Der Zusammenhalt in der Familie wird gestärkt. Und man wird zurück geworfen auf das eigene Bauchgefühl. Das fördert die Intuition. Unsere Kinder erleben uns zu Hause als Lehrer. Das finde ich fantastisch. Flexibilität ist gefragt. Man muss flexibel sein und neue Strukturen für seinen Alltag finden. Planen. Auf altes, bewährtes Wissen zurückgreifen. Ja, man holt die Rezepte der Oma wieder raus. Viele möchten sogar selbst etwas anbauen.

                   

                  Die Zauberwörter: Selbstversorgung, Selbstverantwortung ...

                  Nicht nur „Selbst“... Wir lernen wieder, Vertrauen in uns und in andere zu setzen. Liebe, Verbundenheit, Miteinander, Mitgefühl berühren die Herzen der Menschen. Und das ist die stärkste Kraft für unser Immunsystem.

                   

                  Nur: Viele haben jetzt Angst.

                  Natürlich. Jeder zweite in Deutschland leidet unter Ängsten: vor sozialem Abstieg, Altersarmut, Krankheit, die Kontrolle zu verlieren... Und genau das passiert gerade. Der Mensch lernt im Moment, dass das, was sicher war, sein Restaurant, sein kleines Theater, seine aufgebaute Existenz, auf einmal nicht mehr sicher ist. Was macht der Mensch, wenn er Angst hat, er macht irrationale Sachen. Versucht sich zu verteidigen, obwohl das nicht nötig ist. Aus Unsicherheit, Unwissen, Kontrollverlust. Plötzlich ist er zurück geworfen auf sein Land, seine eigenen vier Wände, sein ich. Er kann auf einmal nicht wie gewohnt "schneller, erfolgreicher, optimaler", er ist ausgebremst, auf sich geworfen. Das mögen die wenigsten.

                   

                  Was macht man um diese Angst los zu werden?

                  Ich finde wichtig, dass man für sich stärkende Rituale findet. Ich stehe bei Sonnenaufgang auf. Warum tun das Schamanen? Die Sonne stärkt uns. Sie schenkt uns Sicherheit. Denn: Sie wird nicht mehr aufhören aufzugehen und nicht mehr aufhören unterzugehn. Wir alle können lernen, die Natur wieder zu beobachten und daraus Kraft zu ziehen.

                  Ein Ritual ist nichts Kompliziertes. Rituale haben wir jeden Tag, wir kochen Kaffee, putzen die Zähne... Was wir brauchen, sind bedeutungsvolle Rituale, die uns stärken. Gemeinsam mit dem Partner oder mit den Kindern etwas Sinn-volles tun. Man kann die geschenkte Zeit nutzen zum gemeinsam Beten, die Natur neu entdecken, Tiere beobachten, Sternenhimmel angucken. Meine Kinder haben gestern gesagt: „Die Sterne leuchten ganz anders, wenn keine Flugzeuge fliegen.“ Wir können gemeinsam Kräuter, Salat anpflanzen. Mal überlegen, wie kann ich mich selbst versorgen...? Durch so etwas kriegt man Sicherheit.

                  Wir könnten jetzt unseren Kindern lehren, dass wir keine App brauchen für das Wetter. Wir können das selbst in der Natur lesen. Oder: vielleicht lehren uns die Kinder das. Das wäre doch schön.

                   

                  Liebe Andrea, ich Danke Dir ganz herzlich für Deine Zeit.

                   

                  Wer mehr wissen will: hier ihre website. Oder man liest das Buch: Andrea Kalff - mehr als eine Schamanin. Ein Leben außerhalb der Norm. Sheema,Verlag. 

                  17. März 2020

                  Kommentare zum Thema

                  Keine Kommentare gefunden. Schreibe den ersten Kommentar!

                   
                   

                  Pflicht-Feld

                    Kommentieren

                  FrauHerr-Dr.Prof.Ing.Mag.

                  Name

                  Vorname

                  Name

                  E-Mail

                  Homepage

                  Kommentar

                  Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Datenschutzerklärung

                  janein
                  Versenden

                  Pflicht-Feld

                  Buch-Empfehlungen

                  01,19
                   
                   

                  Standard0,00Standardinkl. MwSt., zzgl. Versand

                  St.Verfügbarkeit

                  Artikel-Nr.:

                  Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

                  Verfügbarkeit: ?

                  Artikel-Nr.:

                  01,19
                   
                   

                  Standard0,00Standardinkl. MwSt., zzgl. Versand

                  St.Verfügbarkeit

                  Artikel-Nr.:

                  Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

                  Verfügbarkeit: ?

                  Artikel-Nr.:

                  01,19
                   
                   

                  Standard0,00Standardinkl. MwSt., zzgl. Versand

                  St.Verfügbarkeit

                  Artikel-Nr.:

                  Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

                  Verfügbarkeit: ?

                  Artikel-Nr.:

                   

                  GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen!

                  Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

                   

                   

                  Die Seite für neutrale umfassende Gesundheitsinformationen, gibt Hilfe zur Selbsthilfe, ersetzt den Arzt-Besuch natürlich nicht.

                   

                   

                  Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. InformationOK 

                   

                  Warenkorb:

                  0 Artikel

                  0,00 €

                  0 Artikel

                   

                  Merkliste:

                  0 Artikel

                  0 Artikel
                   
                  nach oben
                   

                  x

                  FORM

                  ---

                  +++

                  x