Bild

Marion coacht!

PERSONAL COACHING: Smart Aging, Detox, xunt und pure leben, glyxen, abnehmen mit Marion Grillparzer – persönlich oder per E-Mail, Telefon und Skype.

 

MEHR ERFAHREN

 

 

Glyx Pure - Das Leben verändern, zu Hause - jetzt starten!

 

 

Fasten & Glyxen - interaktive Programme für das ganze Jahr.

 

01.19
Bild

0,00

St.

    Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

     

     

    Glyx-Letter

    Alle 14 Tage gibt´s den

    kostenlosen GLYX-LETTER

    mit vielen Tipps, Tricks,

    leckeren Rezepten und

    tollen Abnehmtipps.

    Einfach mal rein schnuppern!

     

    HIER ANMELDEN

     

     
    Bild

    Service

    Hier findet ihr leckere Rezepte, dort kostenlose Downloads – und es gibt viel zu lesen, z.B. Sinnvolles, Heilpflanzen,Glyx-Mama, oder Xunt-Blog

     

     
    Bild

    Aktuell

    Jetzt heißt es: Ruhe bewahren. Nerven behalten. Immunsystem stärken. Zusammen halten. Bleibt bitte alle xunt!

     

      

    GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen! Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

    GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer

      

     
    Bild

    Ein Selbstversuch

    Mehr Fröhlichkeit, Leistungskraft und Lebenslust – einen glücklichen Darm und weniger Fett. Sechs Tage MyMayr-Fasten unter Anleitung. Und danach geht's weiter mit Wolf daheim. Mehr dazu später.

    Ich habe ja schon erzählt, dass ich eine Operation hinter mir hab , Antibiotika dicke – und darauf folgten 3 Monate in denen ich mich nicht bewegen durfte und von der „Salzstange zum Erdnussflipp“ mutierte (Achtsam Morden, durch bewusste Ernährung“, später mehr!) Ein Kilo Muskeln weniger drei Kilo Fett mehr. Da stöhnt mein „Schöner Wohnen im eigenen Körper“-Gefühl (Achtsam Morden ... ). Aber eher wegen der Begleiterscheinungen: Energielos. Schlecht drauf. Depressiv. Jede Menge Zipperleins. Mein Freund Hannes empfahl mir Detox mit Mayr. Ich: „Ich ess doch nicht trockenen Semmeln und hungere mir meine Muskeln weg. „Nö“, sagt er: „Hochmodern. Abgewandelt. Mit köstlichen Suppen. Und leckeren Kautrainern.“ Und schon beamt mich der Grad meiner Frustration ob unglaublicher Energielosigkeit und bleierner Schwere nach Bad Birnbach in MyMayrMED. Unter die Haube von Chefarzt Dr. Roger Eisen – auch noch auf Anti-Aging spezialisiert (Autor von "Lebensstil!"). Basst! Ich probier‘ das mal 6 Detox-Tage lang – und packe meinen unerlaubten Espresso hinter meine Trainingsanzüge in den Schrank.

    Ein 3D-Scanner durchleuchtet meinen 56-Kilo-Wohnort von Seele und Geist. Spürt die vier Croissant&Co-Kilos auf. Und das Kilo weniger Muskeln auch. Misst von der Ferse bis zum Kopf jeden Zentimeter an Umfang und Größe. Ein weiteres Gerät namens Global Diagnostik äußert per Schwingungsmessungen seine Vermutungen woran mein Vitalitätsverlusst liegen könnte: Stress. Lymphe. Gewebeschwäche. Schadstoffbelastung usw....  

    Frau Dr. Talantina Langfritz fragt mir Löcher in den Bauch, nimmt mich an ihr großes Herz, prüft Puls, Zunge, Leber, Nieren, Bindegewebe, Bauch, sogar die Fingernägel und macht mir meinen individuellen Plan für diese Woche: „Detoxen ja, abnehmen jein! Ich will nicht, dass Sie Muskeln verlieren.“ Und schon wandere ich durch lymphende Hände, tauche meine Füße in Bäder, die sich wie durch Zauberei dunkel färben, hänge meine Nase in eine Höhentrainings-Maske, die meine müden Mitochondrien in fitte Energiekraftwerke verwandelt, begebe meinen Bauch in die massierenden Hände He Xus, hänge meinen Darm an die Hydrocolon-Maschine, spitze meine Ohren für die Vorträge der MyMayr-Ärzte, lasse meine Seele durch die warmen Becken im Thermalbad treiben, setzte meine Zellen der Schwitzkur in einer exquisiten Saunalandschaft aus, tanke Detox-Energie-Cocktails, nippe am morgendlichen Bittertrunk, überlasse meine Muskeln der Yogastunde , meine Seele der QiGong-Stunde und meine Gelenke der täglichen Wanderung mit Mobilisationsübungen, begebe meinen (nur anfangs) knurrenden Magen an einen kleinen Tisch – und bin drei Mal am Tag bei meinem Lieblingsthema: Essen. Mein zweitliebstes Thema fällt dabei leider unter den Tisch. Reden. Gezwungenermaßen. Wenn man 30 Mal jeden Bissen kaut und gelernt hat nicht mit vollem Mund zu reden, dann redet man zwischen den Bissen auch nicht, weil man a) nicht die Geduld hat so gut wie ewig auf eine Antwort zu warten. B) die anderen nicht bei der Suche nach ihrer Inneren Mitte stören möchte. Und c) nicht über unendliche Lebenszeit verfügt. Wer kann schon vom Frühstück bis Mitternacht kauend/redend am Teller sitzen. Gut ist, an so einem Kautrainer trainiert man ja nicht nur das Kauen, sondern auch die Achtsamkeit. Was hat man da eigentlich im Mund. Und mit 30 Mal kauen von jeden kleinen Bissen, nimmt man ja nicht nur dem Darm Arbeit ab, sondern lernt man das gut kennen, was da in den eigenen Stoffwechsel wandert. Man lernt endlich wieder richtig schmecken. Herrlich. Ehrlich, mit einem Leberkäs möchte ich das nicht machen. Aber mit meinem glutenfreien Kautrainer aus Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen und Leinsamen macht das Freude. Juhuuuuu. Vor allem mit den Eiweiß-Morgenaufstrichen aus Ziegenfrischkäse oder Kichererbsen mit Walnüssen. Die Gemüsemorgenaufstriche aus Rote Beete oder Brokkoli haben eine schöne Farbe. Doch alle meine Schöne-Augen-gutes-Zureden-Tricks, jemanden dazu zu bringen mir den Gemüseaufstrich in einen zweiten Eiweißaufstrich zu tauschen prallen ab an der Fürsorge des gesamten Personals für unsere Gedärme. Okay. Mit den Tagen lernen sogar meine Geschmackspapillen noch dazu. Und genießen jeden Brokkoli- und Rote-Bete-Bissen. Und können sogar dem puren Haferbrei mit ein paar Walnüssen etwas abgewinnen. Und lieben den kleinen Joghurt pur.

    Mittags gibt’s superfein pürierte Möhrensuppe. Die Rüben haben 12 Minuten auf Stufe 4 und 8 im Termi Runden gedreht! Abends gibt’s Brokkolisuppe. Und auch die schmeckt einfach unglaublich. Das Leben ist schön. Und fröhlich. Der Hunger verschwindet völlig. Alle Sinne wachen auf. Man schmeckt besser, sieht besser, hört besser, fühlt besser. Man spürt jeden Tag, wie der innere Doktor Lust hat, wieder zu arbeiten. Er verschreibt einem Antidepressiva, Aufputschmittel, Fatburner, Schlafmittel, Immunmedis ... Alles aus der inneren Apotheke. Ich sag ja immer: Der Körper ist ein Drogenköfferchen, man muss nur wissen, wie man es öffnet.

    Natürlich detoxt auch die Seele. Ruhe. Nichts denken. Nichts tun. Aber ich denke ein Achtsamkeitsbuch ist sicherlich erlaubt. Während ich nach dem Saunagang auf der Ruheliege weile, höre ich also ein bisschen heimlich mein Hörbuch ... Achtsam Morden durch bewusste Ernährung. Der aus seiner Mitte etwas heraus gewucherte Björn Diemel liegt in seinem Badezimmer auf einem flauschigen Handtuch „wie ein Käfer“, gönnt sich das erste Mal in seinem Leben einen Einlauf. Rollt auf dem Handtuch hin und her ... Und es klingelt (...) Ich krieg keine Luft mehr. Erstick fast vor Lachen, beim Versuch im Ruheraum leise zu sein. Gurgel. Quietsch. Jemand klopft mir auf die Schulter: „Kann ich irgendwie helfen?“

    Abschluss-Untersuchung: Die 3D-Maschine sagt: In einer Woche 2 Kilo Fett weniger, 1 Kilo Muskeln mehr. Eigentlich kaum zu glauben. Aber daheim nachgetestet. Ist wahr. Die viele Bewegung. Der innere Doktor. Der gepamperte Darm. Die aktivierten Fettverbrennungsöfchen namens Mitochondrien ... Zuhause mache ich 2 Fettkilo lang weiter. Mit Wolf.

    Ja. Ich habe jeden Morgen heimlich meinen Espresso getrunken. Wunderbar.

     

    Wer Lust hat mit mir zu mayrn. Der erste Termin: Anreise 7. April. In Bad Birnbach. Pünktlich nach den Ostereiern und vor der Bikini-Figur. Eine Woche "Zum Glyx gibt's MyMayr". Für 2399 Euro. Und glaubt mir, da ist allerhand drin. Genauere Infos nächste Woche, für Interessierte. Es gibt nur 10 Plätze.
    Wer selbstständig ein May-Programm buchen will und das mich macht, bekommt eine Behandlung im Wert von 100 Euro gratis. 

    Schreibt mir bitte hierhin: coaching@mariongrillparzer.de

     

    15. März 2024

    Kommentare zum Thema

    Keine Kommentare gefunden. Schreibe den ersten Kommentar!

     
     

    Pflicht-Feld

    Kommentieren

    FrauHerr-Dr.Prof.Ing.Mag.

    Name

    Vorname

    Name

    E-Mail

    Homepage

    Kommentar

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Datenschutzerklärung

    janein

    SPAM-Schutz6Z1S5H5Leingeben!

    Versenden

    Pflicht-Feld

     

    Buch-Empfehlungen

    01.19
    Bild

    0,00

    St.

      Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

      01.19
      Bild

      0,00

      St.

        Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

        01.19
        Bild

        0,00

        St.

          Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

           

          GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen!

          Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

           

           

          Die Seite für neutrale umfassende Gesundheitsinformationen, gibt Hilfe zur Selbsthilfe, ersetzt den Arzt-Besuch natürlich nicht.

           

           

          Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. InformationOK 

          0Artikel0,00 €0 Artikel0Artikel0 Artikel

           
          nach oben
           

          x

          ---

          +++

          x

          FORM