cms
Menü

Suchbegriff  

  • Start

  • Neues

  • News

  •  
 
 

 

 

 

 

 

NEWS – DAS NEUESTE ÜBER FITNESS UND ERNÄHRUNG

 

Wir durchforsten die einschlägige Literatur nach neuen Meldungen, die wir so interessant finden, dass wir sie im Newsletter mitteilen – und/oder hier platzieren. Denn auch morgen noch interessiert uns, dass rote Beete gegen Bluthochdruck wirkt, wie ein Spaziergang weckt, Kurkuma das Arbeitsgedächtnis optimiert ... Viel Spaß beim Bilden :-).

Seite

 

Keine Medikamente im Lebensmittelregal

Die Verbraucherorganisation Foodwatch warnt vor Becel: Solange diese Margarine im Supermarkt neben Rama und Lätta im Kühlregal liegt, landet sie auf dem Frühstückstisch von ganzen Familien als wäre sie ein ganz normaler Brotaufstrich. Doch mit jedem Becel-Brot doktern bereits Kinder mit ungewissem Ausgang an ihren Blutwerten herum, weil Becel pro.activ ein Cholesterin-Medikament in Lebensmittelform ist – mit einem hochkonzentriert zugesetzten Wirkstoff, sogenannten Pflanzensterinen, und möglichen Nebenwirkungen. Auch das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) warnt: Menschen ohne Cholesterinproblem sollen solche Produkte ausdrücklich meiden. Bereits 2012 verklagte Foodwatch Becel-Hersteller Unilever, jetzt geht die Verhandlung vor dem Oberlandesgericht in Hamburg in die nächste Runde. Foodwatch fordert: Becel pro.activ gehört nicht in den Supermarkt! Wer die Aktion unterstützen will: Foodwatch sammelt Unterschriften.

 
 

Schadet studieren der Figur?

Erstsemester und Azubis nehmen besonders schnell zu. Aber woran liegt’s? Wie nun Wissenschaftler der Universität Erlangen-Nürnberg in einer Langzeitbeobachtung herausfanden, nahmen sowohl Sportstudenten, als auch Studenten der Zahnmedizin zu. Dabei nahmen sie durchschnittlich gerade mal 83 bzw. 71 Kalorien täglich mehr zu sich als noch vor dem Studium. Während bei den Sportstudenten das um 2 Kilo höhere Gewicht fast nur Muskelmasse war, stieg bei den Zahnmedizinern der Körperfettanteil um durchschnittlich 9,8 Prozent. Bei Studentinnen zeigte sich außerdem, dass sie durchschnittlich nach 5 Jahren Studium doppelt so viele alkoholische Drinks tranken als noch vor dem Studium. Besonders wichtig in Studium und Ausbildung: auf eine gesunde Ernährung und viel Bewegung zu achten. Nicht nur um nicht zuzunehmen, sondern auch um das Stresshormon Cortisol im Zaum zu halten.

 
 

Beliebter unperfekt

Wir werden eher gemocht, wenn wir Fehler machen. Nennt sich Pratfall Effekt nach dem Entdecker des Phänomens. Aktuelle Studien belegen das. So spielte Prof. Elliot Aronson Probanden Tonmitschnitte einer TV-Quizsendung vor. Dabei war zu hören, dass einer der Teilnehmer eine Tasse umstieß. Dieser wurde von den Studienteilnehmern als der Sympathischste bewertet. Und Prof. Kevan Lee, der sich ebenfalls mit der Attraktivität der Unzulänglichkeit beschäftigt, sagt: „Fehler zu machen, zieht andere an. Perfektion erzeugt Distanz und die unschöne Aura der Nichtverwundbarkeit."

 
 

Nüsse als Lebensversicherer

Bereits 10 Gramm Nüsse (Wal-, Hasel- oder Erdnüsse, Cashewkerne, Mandeln etc. ) pro Tag können nach jüngsten Untersuchungen der Universität Maastricht das Erkrankungs- und Sterberisiko deutlich senken. Die Analyse von Prof. van den Brandt zeigt: Die schützende Wirkung betrug für neurodegenerative Erkrankungen minus 45 Prozent, bei Atemwegserkrankungen minus 29 Prozent und für Diabetes minus 39 Prozent.

 
 

Obstraub erlaubt

mundraub.org listet rund 17.000 Orte, an denen herrenlose Obstbäume wachsen, deren Früchte niemand erntet. Die Idee zur Website kam Kai Gildhorn auf einer Paddel-Tour in Sachsen-Anhalt, er kam an zig verlassenen Bäumen voller Früchte vorbei: Mirabellen, Äpfel, Pflaumen. Er dachte, eigentlich ist alles da, man müsste nur mal einen Pflück-Atlas ins Internet stellen. Das war 2009, inzwischen nutzen über 25.000 Menschen die kostenlose Online-Plattform um Fundorte miteinander zu teilen, Erfahrungen und Rezepte auszutauschen. Das Projekt war als Hobby gedacht, jetzt hat Gildhorn acht Mitarbeiter, arbeitet mit Schulen, Kommunen und Umweltschützern zusammen, setzt sich für Streuobstwiesen und alte Baumalleen ein.

 
 
 

Seite

 

smart aging   Fatburner-Smoothies   Weizen- und Zucker-Fasten

 

 
Bild
 
 

Marion coacht!

PERSONAL COACHING: Smart Aging, Detox, xunt und pure leben, glyxen, abnehmen mit Marion Grillparzer – persönlich oder per E-Mail, Telefon und Skype.

 

MEHR ERFAHREN >

 

 

 

 

 

Glyx-Letter

Alle 14 Tage gibt´s den

kostenlosen GLYX-LETTER

mit vielen Tipps, Tricks,

leckeren Rezepten und

tollen Abnehmtipps.

Einfach mal rein schnuppern!

 

HIER ANMELDEN >

 

 

 

 

 
Bild
 
 

Service

Hier findet ihr leckere Rezepte, dort kostenlose Downloads – und es gibt viel zu lesen, z.B. Sinnvolles, Heilpflanzen, Glyx-Mama, oder Xunt-Blog

 

 

 

 

 
Bild
 
 

Aktuell

Urlaubspfunde ade? Im November 2019 starten die wieder die drei Begleitprogramme "Pure" und "Fasten & Glyxen" und "Salto Vitale".

 

 

 

 

 

Simple GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen! Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

 
 

 

Simple GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen!

Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

 

 

Die Seite für neutrale umfassende Gesundheitsinformationen, gibt Hilfe zur Selbsthilfe, ersetzt den Arzt-Besuch natürlich nicht.

 

 
 

Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. Information ja  nein  OK   

 

 

Warenkorb:

0 Artikel

0,00 €

0 Artikel

 

Merkliste:

0 Artikel

0 Artikel
 

Benutzer:

Besucher

AbmeldenAbmelden

 
 
 
 
nach oben
leer-t1-10000

x

---

+++

x