cms
     

    Marion coacht!

    PERSONAL COACHING: Smart Aging, Detox, xunt und pure¬†leben, glyxen, abnehmen mit Marion Grillparzer ‚Äď pers√∂nlich oder per E-Mail, Telefon und Skype.

     

    MEHR ERFAHREN >

       

      01,19
       
       

      Standard0,00‚ā¨Standardinkl. MwSt., zzgl. Versand

      St.Verf√ľgbarkeit

      Artikel-Nr.:

      Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

      Verf√ľgbarkeit: ?

      Artikel-Nr.:

       

         

        Glyx-Letter

        Alle 14 Tage gibt¬īs den

        kostenlosen GLYX-LETTER

        mit vielen Tipps, Tricks,

        leckeren Rezepten und

        tollen Abnehmtipps.

        Einfach mal rein schnuppern!

         

        HIER ANMELDEN >

           

             

            Service

            Hier findet ihr leckere Rezepte, dort kostenlose Downloads ‚Äď und es gibt viel zu lesen, z.B. Sinnvolles, Heilpflanzen,Glyx-Mama, oder Xunt-Blog

               

                 

                Aktuell

                Jetzt heißt es: Ruhe bewahren. Nerven behalten. Immunsystem stärken. Zusammen halten. Bleibt bitte alle xunt!

                   

                    

                  GLYX ‚Äď die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Di√§t von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen! Die GLYX-Di√§t - Xunt - Gesunde Ern√§hrung - Abnehmen

                    

                   

                  Mein Fastens√ľppchen

                   

                  Die¬†LebensSuppe, die man sich einbrockt, die muss man ausl√∂ffeln. Meist¬†schmeckt oder bekommt diese einem nicht. Unsere Wohlstandss√ľppchen sind √ľppig und¬†mit der Zeit legst du Speckr√∂llchen an.¬†Nicht nur auf deinen¬†sexy H√ľften, sondern auch dein Geist und deine Seele¬†werden tr√§ge.¬†Die Fastenzeit ist¬†der optimale¬†Moment, um sich eine neue und bek√∂mmliche LebensSuppe zu bereiten ‚Äď eine Fastensuppe f√ľr Leib und Seele. Ich nenne dir sieben Zutaten, f√ľr jeden Tag der Woche eine.

                  1. Zutat:

                  Lebensgeister wecken. Mit kaltem Wasser. Deine t√§gliche Dusche am Morgen und Abend beende mit¬† kalten¬†G√ľssen¬†nach Pfarrer Kneipp.¬†Wenn du das noch nie gemacht hast, dann fang langsam an. Beginne mit deinen Unterschenkeln. Stelle auf kalt und dann langsam von den F√ľ√üen nach oben abduschen. Pro Bein gute 15 Sekunden zu Beginn, zumindest so lange, bis du die belebende K√§lte des Wasser sp√ľrst. Geh ruhig √ľber deine Schmerzgrenze. Atme ruhig¬†weiter,¬†versuche¬†l√§nger auszuatmen als einzuatmen. (Sprichwort aus Japan: "Euer Einatmen soll nur einen Augenblick dauern!") Wandere mit dem Wasserstrahl jeden Tag ein St√ľck h√∂her. Oberschenkel,¬†Popschi und Bauch, Brustbereich, Schulter und Kopf. In einer Woche solltest du die Ganzk√∂rperkaltdusche drauf haben. Und damit verbunden¬†die Einsicht: Mein Geist, meine mentale St√§rke lenkt meinen K√∂rper...

                   

                  2. Zutat:

                  Heute schenke ich gute Laune. Ich sage Menschen etwas Nettes. Mache jemandem eine Freude mit meiner Gegenwart. Wie oft¬†ist dir das schon gelungen? Bedanke dich mal f√ľr scheinbar "Selbstverst√§ndliches" bei deinen Mitmenschen. Dir¬†kommen sicher genug Situationnen unter. Augen auf!

                   

                  3. Zutat:

                  Heute bleibe ich bei mir! Lass mich nicht durch irgendwelche Nachrichten oder Wortmeldungen anderer verwirren oder bestimmen. Ich denke selber nach. Ich schaue selber hin. Benutze meinen verstaubten¬†Hausverstand. Lass mich nicht durch Hetzer im Netz oder¬†sonstige Angstsch√ľrer verunsichern. Ich reagiere nicht gleich, sondern bleibe gelassen.¬†

                   

                  4. Zutat:

                  Heute bin ich achtsam gegen√ľber meinem Konsumverhalten. Ich pers√∂nlich stelle mir beim Einkaufen immer zwei Fragen: "Brauch ich das?" oder "Will ich das?" Du wirst nicht glauben, wie viel sinnloses Zeugs ich mir schon erspart habe. Und damit vielleicht ein wenig zur Ressourcenschonung beigetragen habe.

                   

                  5. Zutat:

                  Wer könnte in meiner nächsten Umgebung meine konkrete und tätige Hilfe brauchen? Ist jemand einsam? Fehlt es jemandem am Nötigsten? Ich gehe gerne in ein Altersheim, dort besuche ich Menschen, die sonst keiner mehr besucht. Man kann so viel Freude geben mit ein wenig Zeit und Zuhören.

                   

                  6. Zutat:

                  AtemPilgerreise zu deiner Intuition:¬†Mach eine kleine Wanderung. In sch√∂ner Natur mit guter Luft.¬†Wald w√§re super.¬†Nimm die Eile und Hektik aus deinen Alltagsschritten, damit deine Seele dich einholt und dich an¬†Hand nehmen kann. Setze dich hin. Auf einen Baumstumpf oder wenn du es schaffst, auf den Boden. Schneidersitz. Richte deine Wirbels√§ule gerade aus, lass deine Schultern los, lass dich unddein Big Ego¬†in deinen Schulter los. Atme nun tief durch deine Nase in deinen Bauchraum. Leite deinen Atem mit deiner Vorstellungskraft zwei Fingerbreit unter deinen Nabel. Dort¬†wohnt deine Intuition. Mach eine kurze Einatempause, 1 bis 2 Sekunden, und entlasse deinen Atem wieder. W√§hrend du das machst, kannst du deinem Ausatem¬†all deine mentalen Schlacken¬†mitgeben, all das, was dich belastet. Dein derzeitiges Gr√ľbeln, deine¬†Sorgen, dein Fiebern , deine Hektik und deine unruhigen und nerv√∂sen Gedanken. Sitze und atme mindestens¬†15 Minuten. Diese √úbung kannst du nach l√§ngerer Routine super in deinen Alltag einbauen. Im B√ľro, in der Stra√üenbahn, im Auto im Stau und so weiter!

                   

                  7. Zutat:

                  Heute suche ich die Stille. Ich versuche es, mit mir selbst auszuhalten. In der realen Welt. Schaffe ich das noch? Oder bin ich schon Sklave der virtuellen Welt und meines Smartphones? Schalt es aus! Setz dich hin! Eine halbe Stunde mit dir und der Stille! Harte Sache! Ich weiss. Aber du trägst damit zu einer besseren Welt bei. Philosoph Descartes sagte: "Die ganzen Übel dieser Welt haben die Ursache darin, weil der einzelne es nicht schafft, eine halbe Stunde am Tag mit sich selbst sein zu können!" Was meinst du?

                  SINN-VOLLES F√úR UNS ALLTAGSPHILOSOPHEN

                  Michael Bauer war M√∂nch im Benediktinerkloster St. Paul, K√§rnten. Seit vielen Jahren praktiziert er traditionelle christliche und asiatische Meditationsformen. Als begeisterter L√§ufer entwickelte er zudem eine einzigartige Verbindung zwischen Ausdauertraining und spiritueller Praxis, die er in seinem Buch "Die Seele l√§uft mit" (Integralverlag) und "Power f√ľr die Seele" (S√ľdwest) ver√∂ffentlichte.
                  Er schreibt exklusiv f√ľr den Glyx-Letter.

                  Buch-Empfehlungen

                  01,19
                   
                   

                  Standard0,00‚ā¨Standardinkl. MwSt., zzgl. Versand

                  St.Verf√ľgbarkeit

                  Artikel-Nr.:

                  Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

                  Verf√ľgbarkeit: ?

                  Artikel-Nr.:

                  01,19
                   
                   

                  Standard0,00‚ā¨Standardinkl. MwSt., zzgl. Versand

                  St.Verf√ľgbarkeit

                  Artikel-Nr.:

                  Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

                  Verf√ľgbarkeit: ?

                  Artikel-Nr.:

                  12.1401,07
                   
                   

                  Standard12,99‚ā¨Standardinkl. MwSt., zzgl. Versand

                  St.Verf√ľgbarkeit

                  Artikel-Nr.:

                  Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

                  Verf√ľgbarkeit: ?

                  Artikel-Nr.:

                   

                  GLYX ‚Äď die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Di√§t von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen!

                  Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

                   

                   

                  Die Seite f√ľr neutrale umfassende Gesundheitsinformationen, gibt Hilfe zur Selbsthilfe, ersetzt den Arzt-Besuch nat√ľrlich nicht.

                   

                   

                  Cookies erleichtern die Bedienung und sind f√ľr die volle Funktionalit√§t dieser Website notwendig. InformationOK 

                   

                  Warenkorb:

                  0 Artikel

                  0,00 ‚ā¨

                  0 Artikel

                   

                  Merkliste:

                  0 Artikel

                  0 Artikel
                   
                  nach oben
                   

                  x

                  FORM

                  ---

                  +++

                  x