Bild

Marion coacht!

PERSONAL COACHING: Smart Aging, Detox, xunt und pure leben, glyxen, abnehmen mit Marion Grillparzer – persönlich oder per E-Mail, Telefon und Skype.

 

MEHR ERFAHREN

 

01.19
Bild

0,00€

St.

    Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

     

     

    Glyx-Letter

    Alle 14 Tage gibt´s den

    kostenlosen GLYX-LETTER

    mit vielen Tipps, Tricks,

    leckeren Rezepten und

    tollen Abnehmtipps.

    Einfach mal rein schnuppern!

     

    HIER ANMELDEN

     

     
    Bild

    Service

    Hier findet ihr leckere Rezepte, dort kostenlose Downloads – und es gibt viel zu lesen, z.B. Sinnvolles, Heilpflanzen,Glyx-Mama, oder Xunt-Blog

     

     
    Bild

    Aktuell

    Jetzt heißt es: Ruhe bewahren. Nerven behalten. Immunsystem stärken. Zusammen halten. Bleibt bitte alle xunt!

     

     

     
    Bild

    Marion coacht!

    PERSONAL COACHING: Smart Aging, Detox, xunt und pure leben, glyxen, abnehmen mit Marion Grillparzer – persönlich oder per E-Mail, Telefon und Skype.

     

    MEHR ERFAHREN

      

    GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen! Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

    GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer

      

     

    Fido reist

    Am Flughafen in Palma de Mallorca schieb ich Fido in seine Kiste. Er macht keinen Terz. Dem Himmel sei Dank. Aber beim zweiten Kind läuft eh alles anders. Mein erstes Kind, Timmi, hab ich erst einmal auf die Kiste vorbereitet. Denn da hatte ich noch den guten Vorsatz: Nichts erzwingen. Ein kleiner Hund muss die Möglichkeit haben, alles Neue erst einmal freiwillig zu machen.

    Und das läuft dann so ab:
    „Wolf, wenn er nicht freiwillig in die Kiste geht, dann fliegen wir nicht.“
    „Wird schon reingehen.“
    „Wir müssen das schon vorbereiten.“
    „Wie?“
    „Du besorgst eine Flugkiste, und wir üben hier zu Hause mit ihm.“
    Wolf kam am nächsten Abend mit einer Kiste heim. Sie war etwa so groß wie unser Wohnzimmer.
    „Was ist das?“
    „Die Flugkiste für Timmi.“
    „Timmi ist doch kein Nilpferd.“
    „Das ist die größte, die sie hatten – und ich dachte, dann hat er es bequem.“
    Also stand die größte Kiste in unserem Wohnzimmer. Und ich legte ein Leberwurstbrot rein. Timmi kam nicht mal ins Wohnzimmer. Ich legte eine Leberwurstbrotspur zur Kiste hin.Timmi saugte das Leberwurstbrot bis zur Kiste auf und rannte wieder raus. Das wiederholte sich drei Mal.
    „Wir müssen uns beide in die Kiste setzen“, schlug ich vor.
    Nachdem wir etwa vierzig Minuten mit einem Leberwurstbrot in der Kiste saßen, kam Timmi immer noch nicht. Und Wolf waren die Beine eingeschlafen. Dafür klingelte es. Herr Zollner, unser Nachbar, brachte ein Paket, das der Postbote für uns bei ihm hinterlegt hat. Ich bat Herrn Zollner ins Wohnzimmer auf ein Glas Wein.
    Womit ich nicht rechnete, war, dass Wolf noch in der Kiste saß. Nach etwa dreißig Minuten kam Wolf dann doch auf eingeschlafenen Beinen mit dem Leberwurstbrot und einem Ist-mir-das-peinlich-Gesicht aus der Kiste.
    Die nächsten drei Abende verbrachten Wolf und ich in der Kiste. Ich erzählte ihm die Geschichte von Donna Tartt, der US-Bestsellerautorin („Der kleine Freund“), und ihren beiden Möpsen. „Stell dir vor, die gehen nicht nur freiwillig in die Kiste, die wedeln sogar. Weil sie so gerne reisen. So weit müssen wir Timmi auch noch bringen.“

    Nur: Timmi
    kam nicht mal ins Wohnzimmer.
    „Wolf, ich glaub, die Kiste ist ihm einfach zu groß.“
    Wolf brachte am nächsten Tag eine kleinere Kiste. Darin verbrachte ich zwei weitere Abende mit Pansenstangen, Leberwurstbrot, alten Socken, Quietschies ... Wir hatten noch einen Abend bis zum Abflug. „Wolf, du musst doch mit in die Kiste rein. Ich glaub, die passt ihm jetzt schon, so klein und gemütlich, aber wir müssen da beide rein.“
    Ich stopfte Wolf in die Kiste, und dann passte gar nichts mehr rein. Timmi stand an der Wohnzimmertür und beobachtete alles.
    „Wir fliegen morgen nicht!“, sagte ich.
    Wolf quälte sich aus der Kiste.
    Und während wir einen Wein tranken und überlegten, wie wir ihn zu zweit da jetzt einfach reindrücken, fraß Timmi seinen Büffelknochen in der Kiste.

    Aus: Oh Fido, das Glück hat Pfoten, das Chaos auch.

    Kommentare zum Thema

    Keine Kommentare gefunden. Schreibe den ersten Kommentar!

     
     

    Pflicht-Feld

    Kommentieren

    FrauHerr-Dr.Prof.Ing.Mag.

    Name

    Vorname

    Name

    E-Mail

    Homepage

    Kommentar

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus diesem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Datenschutzerklärung

    janein

    SPAM-Schutz4R5P1P7Teingeben!

    Versenden

    Pflicht-Feld

     

    Buch-Empfehlungen

    01.19
    Marion Grillparzer: Fatburner-Smoothies

    0,00€

    St.

      Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

      01.19
      Bild

      Artikel-Nr.:

      Verfügbarkeit: ?

      Buchempfehlungen - Schnell drei echte Kilo weg

      0,00€

      St.

        Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

        01.19
        Bild

        Artikel-Nr.:

        Verfügbarkeit: ?

        Buchempfehlungen - GLYX-Backen

        0,00€

        St.

          Der Artikel befindet sich im Warenkorb.

           

          GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen!

          Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

           

           

          Die Seite für neutrale umfassende Gesundheitsinformationen, gibt Hilfe zur Selbsthilfe, ersetzt den Arzt-Besuch natürlich nicht.

           

           

          Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. InformationOK 

          0Artikel0,00 €0 Artikel0Artikel0 Artikel

           
          nach oben
           

          x

          ---

          +++

          x

          FORM