atimedia

Die GLYX-Diät - Xunt, gesunde Ernährung, Abnehmen - mit Marion Grillparzer

1-t1-3
 
   
Menü
 
 
3-t1-3
 
   
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GLYX-LETTER 152: Aufwachen

 

Liebe Glyxler, Hallo, Servus, Grüezi und Grüß Gott!

20. April 2017

 

Heute gibt's jede Menge Wachmacher für den Frühling: selbst gezogene Micro Greens von der Fensterbank, Frischekick-Paste aus Petersilienwurzel, Black Ice Cream mit Aktivkohle und Eiklar aus der Flasche. Marions Smart-Aging-Minutentrick, diesmal die Druiden-Faust, holt uns ganz schnell aus dem Energieloch. Wir lernen von Fadenwurmforschern, wie man besser und länger lebt und machen uns Frühjahrssonnencreme aus natürlichen Ölen, ohne Chemie und Nano-Partikel selbst.

 

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihre

Marion Grillparzer

 

 


 

INHALT

1. Gut zu wissen Süßstoff fördert Fettpolster

2. Feelgood Frischekick

3. Food Trend Dosenfisch deluxe

4. Haubenküche Black Ice Cream

5. Hallo wach Frühjahrsmüde? Greenies helfen

6. xunt Meine kleine Ess-Welt

7. Ausprobieren Good Eggwhites

8. vegan & glutenfrei Die voll verpennten Schokohäschen

9. Marion angucken Smart Aging-Minutentipp Nr. 4

10. Glyx-Bringer Bärlauch II

11. Sinnvolles Unterm Bett

12. DIY Sonnencreme

13. Smart Aging Von Fadenwurmforschern lernen

14. Aktiv Grell Rot und tief Schwarz = Lust

15. Vegan doch mal Spitzkohlsalat

16. Marion liest Clean Eating

17. Trend I Verschiedenes Öl in kleinen Flaschen

18. Trend II Roulade und Kraftbrühe

19. eBooks Jetzt aktuell: Weizen-Zucker-Fasten
20. News Von "Für eine bessere Zukunft" bis "Chili verlängert das Leben"

21. Glyxen auf dem Goldenen Berg Mit mehr Energie ins Frühjahr

22. Marion antwortet Hilfe, ich habe Leaky Gut und Histamin-Intoleranz – was tun?

 

 


 

Gut zu wissen

Süßstoff fördert Fettpolster

Ich sag's immer wieder. Ja, warne seit 20 Jahren. Und immer noch seh ich die Mädels, die ihren Süßstoff aus der Tasche kramen oder Burschen die Cola light bestellen. Macht mich jedesmal schier wahnsinnig! Grad wieder eine Studie, im Net-Doktor zu lesen, die erzählt: Kalorienarme Süßstoffe bringen den Stoffwechsel und unsere für alles so wichtige Darmflora durcheinander. Wer viel davon konsumiert, lagert mehr Fett ein. Da gilt vor allem für Menschen, die eh schon Probleme mit dem Gewicht haben. Das fanden Endokrinologen der George Washington University heraus. Süßstoff regt die Zellen dazu an, auffällig viele Gene zu aktivieren, die für die Produktion von Fettgewebe zuständig sind und die Entzündungsprozesse befeuern. In den Zellen sammeln sich zudem große Mengen gespeicherter Fetttröpfchen an, die süßstofferprobten Fettzellen nehmen Zucker schneller und effektiver auf und wandeln sie anschließend in Fett um. Und: Nach dem Süßstoffkonsum wird mehr Insulin ausgeschüttet, obwohl nicht mehr Zucker im Blut ist. Um nicht in den Unterzucker zu rutschen, reagiert der Körper mit Heißhunger – vor allem auf Süßes. Höchste Zeit aufzuwachen!

 


 

 

Feelgood

Frischekick

3 kleine Bio-Zitronen waschen und vierteln. 1 Knolle Knoblauch schälen. 100 g Petersilienwurzel schälen, in grobe Stücke scheiden. Alles im Mixer gut pürieren. Täglich 1 Teelöffel essen. Das weckt nicht nur Frühjahrsmüde so richtig auf, sondern schenkt auch noch Lebensjahre.

 


 

Food Trend

Fisch – Dosenfisch deluxe

Die Fischkonserve ist gerade dabei ihr Image zu verändern. Sie wandelt sich vom billigen Studentenmahl zum Feinschmecker-Happen. Hering, Matjes, Thunfisch oder Edelsardinen in schönen nostalgischen Dosen werden schon seit einigen Jahren als Star der neuen Gastronomie gehandelt. Hat man den Portugiesen, Franzosen und Spaniern abgeguckt. Die gabeln im Restaurant gerne auch mal direkt aus der Blechschale. Macht man hierzulande jetzt auch. In der Berliner Sardinen.Bar zum Beispiel. Die hat sich zu 100 Prozent der Delikatesse aus der Dose verschrieben. Feinkostniveau natürlich. Nicht die billigen aus dem Supermarkt. Über 100 Sorten hat das Lokal auf seiner Karte, im Grunde würde aber auch ein Blick rundum genügen, denn die Behältnisse schmücken das Interieur. Serviert wird in der Dose direkt auf dem Teller. Ein paar Oliven und Brot dazu. In München bereichert der Trend ebenfalls schon so manches Menü. Im Blauen Bock weiß man die „Jahrgangssardinen mit Schnittlauchbrot“ als beliebtes edles Entree zu schätzen. Nicht ganz ohne Kalorien, aber immerhin voller gesunder Omega-3-Fettsäuren, denen auch das Konservieren nichts anhaben kann.

 


 

Haubenküche

Black Ice Cream

Der absolute Food-Craze in den USA: Black Ice Cream, also schwarze Eiscreme, hergestellt aus Aktivkohle und der Asche verbrannter Kokosnüsse. Also xunt und detox. Damit die nicht nur gut aussieht, sondern auch lecker schmeckt, kommen bei Morgenstern’s Finest Ice Cream aus Manhattan, New York, dem Erfinder dieser Eiscremekreation, natürlich auch noch ein paar weitere Zutaten dazu. Kokosnussmilch, Kokoscreme und Kokosflocken. Wird’s dieses Jahr sicher auch bei der Eisdiele unseres Vertrauens geben. Apropos: Aktivkohle gibt’s natürlich auch zum Detoxen in meinen Smoothie-Rezepten.

 

Hier ein Sorbet-Rezept vom Haubenkoch Alge, vom „Goldenen Berg“: Kurz mal rausgehen und eine Schüssel Osterschnee sammeln :-)

 

Black Apple Sorbet: 3 säuerliche Äpfel | 300 ml Apfelsaft naturtrüb | 1 EL Akazienhonig | 2 TL Vollrohrzucker | 1 TL Aktivkohle | 3 Zweige Rosmarin | 3 EL weißer Balsamicoessig | 2 EL Apfelessig | 5 EL Olivenöl

 

> zum Rezept

 


 

 

Hallo wach

Frühjahrsmüde? Greenies helfen

Was weckt? Grün! Chlorophyll aus Pflanzen. Supertrend: Micro Greens! Samen, die man etwas länger keimen lässt als Sprossen. Winzig kleine Pflanzen sozusagen. Winz-Brokkolies, -Radieschen, -Quinoas ... die wachsen total easy auf der Fensterbank. Und haben vier Mal mehr Nährstoffe drin als die erwachsene Pflanze. Samen wässern. In Erde säen. Auf der Fensterbank täglich zwei mal mit Wasser besprühen. Und dann sprießt es. Man schneidet sie nach ein paar Tagen ab, tut sie in den Smoothie, über den Salat – und wacht auf. Viel mehr darüber wird in meinem nächsten Buch stehen.

 


 

xunt

Meine kleine Ess-Welt

Ich bin jetzt Bienenpatin. Krieg 1,5 Kilo Honig von meinem eigenen Bienenstock vom Pfälzer Imker Hans. Und so werde ich jetzt nach und nach mir meine kleine xunt-Ess-Welt zusammenstellen. Foodfunding nennt man das. Finde ich super! Auf der Plattform Erzeugerwelt.de können Verbraucher gute Lebensmittel und deren Erzeuger ausfindig machen oder eben auch Pate werden. Ein paar Projekte und Landwirtschaftsbetriebe, die man fördern kann, gibt es schon. Eine Patenschaft für einen Orangen- oder Mandarinenbaum zum Beispiel. Viele regionale Projekte sollen in Kürze dazukommen. Außerdem findet man dort Gastronomiebetriebe, die Produkte von Direktvermarktern verwenden und ausgewählte Händler, die regionale Lebensmittel anbieten. Erzeugerwelt steht damit für gute Lebensmittel direkt vom Erzeuger.

 


         

 

Bestseller

Turbo-Schlankmacher

Aktion für Glyx-Letter-Leser: Den Smoothie-Mixer Bianco Forte (32.000 U/Min., 6 Automatikprogramme, zerkleinert auch Nüsse und Avocadokerne) gibt's jetzt 100 Euro günstiger für 399 Euro inkl. MwSt. und Versand! Und bis zum 30.4.2017 gibt's zu jedem Mixer das handsignierte Buch "Fatburner-Smoothies" von Marion Grillparzer als Geschenk oben drauf.  Über Fidolino.

 


Ausprobieren

Good Eggwhites

Das finde ich super: Pumperlgsund heißt ein Startup von Jan und Fabian, das eine volle Pulle Eiklar auf den Markt brachte. Und zwar ist in der Flasche nur frisches, flüssiges Eiweiß, der Dotter geht zum Bäcker. Das Eiweiß stammt vom Bio-Ei. In den USA, in Großbritannien, Italien und Skandinavien sind Eggwhites – also vom Eigelb befreites Eiweiß – schon lange eine Selbstverständlichkeit. Einfach und praktisch! Wunderbar für Sportler-Muskeln und gegen Abnehmer-Bäuche. Warum Hühnereiweiß? Die Gründer Jan und Fabian sagen: „Das Protein, das in Hühnereiern steckt, ist so ziemlich das Beste, was die Natur an Eiweiß zu bieten hat. Das Eigelb ist zwar auch nicht verkehrt, hier ist aber Maßhalten angesagt. Unsere Good Eggwhites bestehen zu 100 Prozent aus frischem Bio-Hühnereiweiß. Das ist besonders wertvoll, weil der Körper es sehr gut aufnehmen kann. In Zahlen heißt das: 100 g Hühnerprotein können zu 100 g Körpereiweiß verarbeitet werden. Klingt gesund und ist es auch.“

Tja. Ich finde: Passt zum Glyxen. Dazu gibt’s freilich auch noch leckere Rezepte.

 

 

Weißes Rührei

Low Carb, vegetarisch, glutenfrei. Eine wunderbare Liaison aus Karotten & Frühlingszwiebeln

 

1 TL Bratöl | 1/2 Stange Frühlingszwiebel | 160 g Eiweiß (z.B. Good Eggwhites) | 1/2 Karotte | 1 g Petersilie | 1 Prise Salz

 

1 Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Karotte schälen und mit dem Gemüsehobel klein raspeln. Eiweiß (z.B. Good Eggwhites) und Salz in eine Rührschüssel geben und mit einer Gabel verquirlen.

2 Bratöl in die Pfanne geben, mit einem Backpinsel verteilen und auf hoher Stufe gut erhitzen. Anschließend die Pfanne auf mittlere Hitze (Induktion Stufe 7) herunterschalten.

3 Die Eiklar-Masse in die Pfanne gießen und gleichmäßig bis zum Pfannenrand verteilen. Zügig die geraspelte Karotte und die Frühlingszwiebel dazugeben.

4 Alles mit einem Holzschaber 1 bis 2 Minuten zu einem Rührei schieben (nicht rühren oder wenden!), sodass es stockt, aber nicht am Pfannenboden ansetzt. Das Rührei sollte weiß und nicht gebräunt sein. Mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen, servieren.

 


 

Das ideale Geschenk zum Muttertag!

 

Das neue Buch "smart aging" mit den gesündesten Rezepten der Welt. Gibt es auch mit persönlicher Widmung von Marion Grillparzer, einfach bei der Bestellung mit angeben. Ideal im Muttertags-Special-Package mit dem Love-Tuner. Für nur 85 Euro inkl. MwSt. plus Versand. Über Fidolino.


Auch das gehört zum Smart-Aging-Programm: Bioaktivstoffkonzentrat, Eiweißpulver, CLA Omega-3,

Bittertrunk, Wellness-Trank, Vitamin B-Komplex, Knochenstark. Noch mehr smart-aging-Produkte gibt's bei Fidolino.

 

 


 

Vegan & glutenfrei

Die voll verpennten Schokohäschen

Und sie hoppeln immer noch ... Aus Karins Backstube für mich! Superleckere Schokohäschen aus schwarzen Bohnen vegan und glutenfrei:


Zutaten: 80 g schwarze Bohnen | ca. 100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure | 60 g Agavendicksaft | 1 EL Kokosblütenzucker | 1 EL Sojalezithin | 1 EL Instantkaffee | 40 g Kakao | 30 g Kokosöl |  50 g Rapsöl |  1 Prise Meersalz |  1 Msp. Vanille


> Zum Rezept

 


 

Marion angucken

Smart Aging-Minutentipp Nr. 4

Der schnellste Trick, um aus dem Energieloch zu klettern: Die Druiden-Faust. Wyda-Weisheit. Körperwissen der Kelten. Der Espresso unter den Energie-Wachmachern.  Angucken. Nachmachen. Auf Youtube.

 


 

Glyx-Bringer

Bärlauch II

Japadapaduuuu! Ruft’s in Pavolding, sobald die ersten Bärlauchblätter sprießen. Dann kann ich wochenlang frisch pflücken, Und meinen und Wolfs Magen-Darm durchputzen. Und den meiner Freunde. Bis in den Mai, bis sich die ersten Blüten zeigen. Bärlauch ist reich an Schwefel und sobald man ihn kaut, entsteht Thiosulfinat. Und das vertreibt krankmachende Bakterien vom Eingang  bis zum Ausgang. Ohne Nebenwirkungen. Wer selbst pflückt, zerreibt das Blatt zwischen den Fingern, riecht es nach Knoblauch, ist es Bärlauch. Die giftigen Maiglöckchen oder Herbstzeitlosen sehen fast genauso aus, die Blätter wachsen aber  zu zweit oder zu mehreren aus einem Stengel. Bärlauch hat pro Stengel nur 1 Blatt. Vorsicht: Wildwuchs enthält auch wilden Nachlass. Die Eier des Fuchsbandwurms gehen nur durch erhitzen auf über 60 Grad verloren. Bleiben im Pesto erhalten. Da ist der Bioladen sicherer.

 


 

Anzeige

Eiweiß ist ein Fatburner

Sie suchen nach einer guten Ergänzung zum täglichen Eiweiß? Wir empfehlen ein Erbsen-Eiweißkonzentrat: Eiweißformel 7 plus mit niedrigem GLYX. Ohne Carbs-, Farb-, Aroma- und Süßstoffe. Gluten- und lactosefrei. Das gibt es jetzt auch vegan!

39 Euro inkl. MwSt. plus Versand.

 

 


 

Sinn-volles

Unterm Bett

Sein ganzes Leben auf Sinn-Suche lebte Michael Bauer als Benediktiner-Mönch und mit Zen-Buddhisten. Er beschenkt uns aus stilvoller Feder mit “Sinn-vollem”.

 

So richtig nett ist's nur im Bett! Peter Alexanders weiser Sangesspruch. Wer kennt ihn nicht!? Gott hab ihn selig! Den Peter. Und er segne diesen Spruch. Das Bett ist eines der letzten Bollwerke der Geborgenheit. Frage nicht. In Betten spielen sich vorwiegend schöne Sachen ab. Liebe machen. Neues Leben machen. Mein Opa hat deshalb das Schlafzimmer „Werkstatt“ benannt. Frisch Verliebte kuscheln den ganzen Tag in ihren zerknüllten Liebesnestern. Schmieden dort allerlei Zukunftspläne und schwören ewige Liebesschwüre. In Betten erschläft man sich neue Kräfte. Und Karrieren – so böse Zungen. Betten sind Medizinmänner und Schwitzhütten. Kranke erfahren Heilung. Betten sind Klöster. Für viele der einzige Ort, wo sie Zeit für sich haben und in ihr Inneres schauen können. Ein wenig Ruhe haben halt. Betten sind Seelen-Bahnhöfe. Von dort aus treten viele von ihnen ihren allerletzten Trip an. Die Schienen verlaufen ins große Glückseligkeits-Steppdecken-Wolken-Nirwana. Halleluja, sag ich! Betten sind mystische Plätze.

 

> Weiterlesen

 

 

 

DIY

Sonnencreme

Wer seine Kosmetik selber macht, weiß, was drin ist. Und auch was draußen bleibt. Nämlich Chemie und Nano-Partikel. Jetzt wo die Sonne sich wieder öfter zeigt, kann man sich auch mal an die Herstellung der eigenen Sonnencreme machen. Den natürlichen Lichtschutzfaktor gesunder Öle nutzen.

 

Sonnencreme-Rezept:

40 g Sheabutter | 40 g Kokosöl | 20 g Sanddornfruchtfleischöl | 4 Vitamin-E Kapseln (oder natürliches Vitamin E-Öl) | je 15 Tropfen Lavendelöl und Eukalyptusöl

 

So geht’s: Alle Zutaten langsam im Wasserbad schmelzen und gut verrühren. In leeren Kosmetiktiegel- oder -flasche füllen, erkalten lassen und im Kühlschrank lagern.

 


Anzeige

Trainer fürs Leben: Galileo

Stärkt Muskeln & Knochen, verbrennt Fett, formt die Figur, stählt die Gesundheit im Zeitraffer. Kraft der seitenalternierenden Vibration. So trainieren Leistungssportler und Rehapatienten: Mit dem Minuten-Muskel-Gerät Galileo. 3 mal 10 Minuten die Woche reichen. Klinisch getestet! Strafft Problemzonen, beugt Osteoporose vor. Trainiert die Tiefenmuskulatur in Rücken und Beckenboden. 3.599,00 €. Über fidolino.

 


 

smart aging

Von Fadenwurmforschern lernen

Im Wochenmagazin Focus steht eine Geschichte darüber, wie man zehn Jahre länger lebt. Das Fazit: Von Hundertjährigen lernen. Teilzeitfasten. Hoch intensive Bewegungseinheiten. Mehr Schlaf und Bewegung. Gut ausbalanciert leben zwischen Arbeit und Geselligkeit – und genug Zeit für sich selbst beanspruchen. Interessant ist noch diese Geschichte: Google hat 2013 ein Biotech-Unternehmen gegründet. Das das „Altern anpacken wollte“. Und zwar mit der Forscherin Cynthia Kenyon, die in Würmern ein Zuckerhaushalt-Alters-Gen entdeckt. Und diese Wissenschaftlerin wartet nicht lang auf Pillen, sondern drosselte ob ihrer Forschungsergebnisse gleich mal den eigenen Kohlenhydrat-Konsum. Das heißt für mich „smart aging“. Das tun, was nicht weh tut, sondern gut tut – und nicht nur länger leben, sondern besser leben.

 


 

Aktiv

Grell Rot und tief Schwarz = Lust

Fehlt morgens der nötige Schub für den Laufsteg? Diese Saison gibt’s „grelle Farben für grandiose Läufer“ (Fit for fun). Da wacht man schon auf, beim Reinschlüpfen in die Shorts. Und wer dann noch einen weiteren Motivationsschub braucht, der trinke einen doppelten Espresso vor dem Training. Der erhöht den Neurotransmitter Dopamin. Das wiederum macht Lust aufs Training. Sorgt dafür, dass wir Gas geben wollen. Nein, danach kein Müsli oder Marmeladenbrot. Lieber ein noCarb-Start in den Tag mit Eiweiß. Zwei Eier im Glas. Rührei mit Lachs. Mozzarella mit Tomate. Eine Scheibe Kohlrabi mit Kräuterquark belegt.

 


 

Vegan doch mal

Spitzkohlsalat

Gestern Abend habe ich die Öko-Kiste ausgeräumt. Und da war ein kleiner Spitzkohl drin. Und ein Bund Schnittlauch. Da habe ich mir dann überlegt, wie das zusammen schmecken könnte – und da ist mir schon das Wasser ... Okay. 1 Zwiebel geschält. In den Mixer getan. Spitzkohl in grobe Stücke geschnitten. In den Mixer. Saft 1 Zitrone dazu. 2 EL Olivenöl. 1 TL Salz. ½ TL Rohrohrzucker. Und den Bund Schnittlauch. Auf „Rohkost“ gedrückt. Und in wenigen Sekunden hatte ich meinen Spitzkohlsalat. Der hat so dermaßen lecker geschmeckt, süßlich, nussig ... Und was der im Körper alles macht... Kohl ist das gesündeste Gemüse der Welt mit Schutzkräften und Heilkräften und Schlankkräften.


 

Marion liest

Clean Eating

Eva Dotterweich, die kenn ich. Patent. Nett. Und genauso ansprechend, ehrlich und überzeugend ist das Buch, das sie zusammen mit der Bloggerin Sarah Schocke (ganzundgarsaisonal) gemacht hat. Die beiden setzen auf regionale, unverarbeitete Lebensmittel und haben Zucker und Weißmehl aus ihrer Küche verbannt. Das Ergebnis? Weniger Pfunde auf der Hüfte, jede Menge gute Laune und Tatenkraft. In ihrem ersten gemeinsamen Buch »Clean Eating« (Christian Verlag) verraten die Freundinnen 130 leckere Rezepte. Je nach Jahreszeit können diese saisonal angepasst werden. In den Tag starten die beiden Powerfrauen mit einem selbstgemachten Granola-Müsli mit Pflaumen und Vanille, mittags gönnen sie sich eine Gemüsepfanne mit Maronen, Kürbis und Gorgonzola und abends einen saisonalen Burger. Für garantierte Glücksgefühle außerhalb vom Esstisch erläutern die Autorinnen ihre persönlichen Entspannungs- und Bewegungstipps. »Hummeln im Hintern« und Schmetterlinge im Bauch sind mit Clean Eating garantiert. 29,99 Euro.

 


 

Anzeige

Frühjahrsmüde? Die Leber braucht bitter!

Extrakt aus kaukasischen Wildkräutern, Blüten und Samen unterstützen die Säure-/Basenbalance. Reich an Bitterstoffen und Basenmineralien. 19 Euro. Über fidolino.

 


 

 

Trend I

Verschiedenes Öl in kleinen Flaschen

In meiner Küche stehen gerade Walnussöl, Hanföl, Leinöl, Mohnöl, Sesamöl, Trüffelöl, Mandelöl. In kleinen Flaschen. Weil kaltgepresste Öle sich nur wenige Wochen lang halten, auch wenn sie dunkel und kühl gelagert werden. Mit ihrem leckeren intensiven Eigengeschmack eignen sie sich wunderbar zum Experimentieren in Dipps, Salaten, Smoothies, Bowls. Mit ihrem optimalen Fettsäureverhältnis versorgen sie unseren Körper mit Gesundheit.

 


 

Trend II

Roulade und Kraftbrühe

Der Trend II heißt: back to the roots. In der Gastronomie erlebt die Rinderroulade ein come-back. Und die Kraftbrühe. Konnte man gerade auf dem dpa-Ticker lesen. Für Zeitlose ist die To-Go-Variante wunderbar. Aber wer sie wirklich kennenlernen will, solle sich den Sud auch mal zu Hause machen. Am besten sie kocht bis zu 24 h im Slowcooker, aber mindestens acht Stunden. Dann portionsweise einfrieren. Und mit Kräutern und Gewürzen täglich ein Becherchen trinken. Und jünger werden, gesünder, glücklicher. Funktioniert! Mehr steht in „Die Suppe heilt!

 


ebooks

Die meisten unserer eBooks gibt's ab sofort in der Kindle-Version oder im epub-Format. Praktisch nicht nur in der Küche ...

 

Jetzt aktuell
> Weizen- & Zuckerfasten

Müde, energielos, heißhungrig, kränklich, schlecht drauf? Fasten hilft schnell und ohne Nebenwirkung. Die einfachste Form zu fasten – weil alltagstauglich – ist: Mal vier Wochen lang den Zucker und den Weizen weg lassen. 6,99 Euro.


Weitere eBooks:
> GLYX-Konserven   > GLYX-Backen   >Magische Kohlsuppe  > Schnell drei echte Kilo weg (auch in Englisch: > Shed Three Real Kilos Fast> GLYX-Plätzchen  > Kunterbunte Sommerkuchen


News

Für eine bessere Zukunft

Auf einer wilden Fläche in Hamburg Wilhelmsburg wurde mit einer Crowdfunding-Kampagne die Stadtfarm Minitopia ins Leben gerufen, für einen einfachen und direkten Einstieg in ein ökologisches Leben. Mit Hochbeeten zum selbst Bewirtschaften, einer Werkstadt, um Dinge zu recyceln statt wegzuwerfen, es wird eingekocht, fermentiert, gepökelt. Von der Gemeinschaft Minitopia kann jeder lernen, wer nicht in Hamburg wohnt geht auf den Minitopia-Blog und findet dort alle Aktionen und Workshops dokumentiert: minitopia.hamburg.

 

Laser-Logo statt Plastikverpackung

Nicht wundern, wenn man bei Rewe in NRW auf Avocados, Äpfel oder Süßkartoffeln mit einem discoähnlichen Stempel stößt. Mit Logo und weiteren Informationen vom Hersteller. Das natürliche Labeling mittels Laser (Natural Branding) ersetzt probeweise vier Wochen lang die Plastikverpackung. Ohne Nebenwirkungen: Licht trägt Pigmente von der Oberfläche ab. Bis Bio drauf steht. Dann ist auch noch Bio drin.

 

Fitness-Tracker keine Abnehmhelfer

Fitness-Tracker, Kunststoffarmbänder mit Minicomputern, die auf Schritt und Tritt unser Bewegungsverhalten erfassen, helfen nicht beim Abnehmen, sagen Forscher der Pittsburgh Universität. Sie verglichen knapp 500 übergewichtige junge Erwachsene, die an einer Abnehm-Studie mit Ernährungs- und Bewegungsprogramm teilnahmen. Fitness, Körperzusammensetzung und Ernährungsverhalten waren bei beiden Gruppen etwa gleich. Eine Hälfte der Gruppe trug einen Fitness-Tracker. Ergebnis: Nach zwei Jahren hatten die Armbandträger signifikant weniger Gewicht verloren als die Vergleichsgruppe ohne Armband.

 

Chili verlängert das Leben

Wer schon mal bei mir gegessen hat, weiß: Ich liebe Chili. Ich weiß auch: Das tut nicht jeder. Was man mitunter am Tisch sieht. Ich zitiere Agnes, vor Gabeleinsatz: „Hast Du oder hat Wolf gekocht?“ Da steht vorsorglich schon der Schweiß auf der Stirn. Aber, um zur Sache zu kommen, was man bei News ja eigentlich sofort tut: Forscher der University of Vermont College of Medicine untersuchten Daten von 16 000 Erwachsenen und fanden heraus, dass Chiliesser ein um 13 Prozent niedrigeres Sterberisiko haben. Das Capsaicin erhöht Thermogenese und Fettabbau, schützt das Herz, verändert unser Mikrobiom im Darm und schützt vor Krebs. Man sieht: Ich liebe meine Gäste.

 


 

       

Sterne-Spezial für Glyx-Leser

Mit mehr Energie ins Frühjahr

Auf dem Goldenen Berg startet der Frühling jetzt mit einem neuen Glyx Deluxe-Menü. Bestehend aus Aktivkohle-Gazpacho mit Grapefruit und Chilisalsa, heimischem Biohuhn mit Kresse, Steinpilzen, Sellerie, Ingwer und Quinoa sowie einem Beeren-Dessert mit Akazienhonig, Buttermilch-Limettensorbet und Agave. Zur Glyx-Deluxe-Woche im 4-Sterneambiente gehört freilich auch das „Grillparzer-Reset-Programm“ – Glyxen, Detoxen, Yoga, Wandern, Regenerieren. Man kommt schnell zu mehr Energie und Kraft tankt man am besten mit einfachen Mitteln, die sich auch danach in den Alltag integrieren lassen. Auf dem Programm stehen sanftes Entgiften, Mini-Meditationen, clever Bewegen, GLYX-Küche ... Man lernt, wie man den Stoffwechsel anregt, die Zellen regeneriert, Entspannung und Bewegung in den Alltag bringt. In einem Kochkurs wird gemeinsam geglyxt, abends verwöhnt Sie Küchenchef Alge im Gourmetrestaurant Johannesstübli mit besagtem Glyx Deluxe-Menü. Ein Kurzprogramm mit Sofort-Effekt.

 


 

Marion antwortet

Hilfe, ich habe Leaky Gut und Histamin-Intoleranz – was tun?

Simone: Ich liebe Deine Newsletter und alles was Du uns an Tipps zum Leben gibst. Mit meinem orangen Trampolin bin ich super glücklich und das smartaging Buch wird am Montag gekauft. :-) 

Jetzt habe ich aber einen Hilferuf, aus dem vielleicht ein Buch von einer genialen Expertin entstehen könnte.

Ich bin schon seit September krank mit einigen Diagnosen. Letztendlich ausgehend vom Darm. Fakt ist, große Erschöpfung, ein Leaky Gut und eine Histaminintoleranz begleiten mich täglich im Leben. Was heißt, kein Trampolin möglich (für Bewegungsmenschen Katastrophe!!) und mein Essen ist ebenfalls katastrophal, denn diese Kombination aus Darm und Histaminintoleranz macht es mir nicht leicht. Genuss beim Essen habe ich keinen mehr, nur ein irgendwie immer satt werden wollen. 

Meinem Sohn geht es da ähnlich. Er hat ebenfalls ein Leaky Gut und weitere Untersuchungsergebnisse warten wir nun ab. Meinst Du, das wäre ein Projekt?

Ganz lieben Dank für diese Bereicherungen in meinem Leben und ich hoffe, dass ich irgendwie essenstechnisch und dann auch darmtechnisch wieder auf die Beine komme, um ein normales Leben führen zu können... und... vor allem wieder auf meinem geliebten Trampolin hüpfen zu können. Viel Kraft und diese wunderbar sprühende Energie wünscht Dir, Simone.

M. G.:  Liebe Simone, Danke für Dein liebes Mail und für die Anregung! Ich hab ja schon zwei Bücher in die „Richtung“ gemacht. "Simple Detox" und „Die Suppe heilt". Und bei GU liegt seit 3 Jahren der Vorschlag für ein Leaky-Gut-Buch. Und auch im „simple glyx" spielt Leaky Gut eine große Rolle. Ich habe da auch einige Klienten in meinen Beratungsstunden. Histamin-Intoleranz ist sozusagen das Tüpfelchen auf dem i. Die Allergie der Allergien. Die bildet sich ganz zum Schluss. Darum muss man erst mal schauen, was denn für die Löcher im Darm zuständig sein könnte. Typ3-Allergene, unverträgliche Lebensmittel. Und die weglassen. Dann die Löcher zumachen, die Entzündungen ausbremsen. Den Darm aufbauen. Da ist einiges zu tun. Und da braucht man auch Geduld. 

Viel, viel Xuntheit! Und das Trampolin bitte weiter nutzen. Wippen regt den Lymphfluss an. Hilft beim Entgiften. Die Müdigkeit kommt von der völlig überforderten Leber. Die braucht jetzt auch dringend Zuwendung. Bittertrunk, B-Vitamine ...

 


 

Dinge, die das Leben leichter machen

 

Sie möchten langfristig gesund, schlank und fit sein?

Bei fidolino bekommen Sie das, was Sie Ihrer besten Freundin empfehlen würden. Gute Dinge, mit denen man gerne lebt, weil man sie gerne gebraucht. Und wir wissen auch: Gesundheitsrezepte müssen einfach sein. Unsere Produkte sind alle von namhaften Herstellern – ausgewählt für Ihre echten Bedürfnisse.

Das Fidolino-Team ist für Sie da und berät Sie gern. Werktags von 9 bis 13 Uhr.

 

Unsere Produkte und Angebote finden Sie unter: www.fidolino.com

 

 

 

MerkenMerken

 
weiterlesen

GLYX-LETTER 151: Osterfreuden

 

Liebe Glyxler, Hallo, Servus, Grüezi und Grüß Gott!

6. April 2017

 

Heute lesen Sie, wie mit dem Gehen das Denken in Schwung kommt, wir suchen und finden die ersten Kräuter für den Morgen-Smoothie, machen uns Frühlings-Endorphine ganz einfach selbst und erfahren, warum Frater Michael Bauer als Honigdachs reinkarniert werden möchte. Dazu beschenken wir Sie österlich mit süßen Raw-Eiern aus liebevoller Handarbeit, Oster-Karotten, aktivem Eierlauf und einem glyx-köstlichen Oster-Menü.

 

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihre

Marion Grillparzer

 

 


 

INHALT

1. Feelgood Endorphin-Programm

2. Carpe diem Umweltliches Pilgern

3. all you can eat Unser Oster-Menü

4. Smoothie des Monats Gurken-Giersch-Elixier

5. Pure Eiderdaus

6. xunt Mehr Muskeln mit EMS?

7. Marion liest I Strunz-News: Das beste Buch

8. smart-aging-Rezept Superfood-Omelette

9. Glyx-Bringer Bärlauch

10. Sinnvolles I like Honigdachs

11. DIY Oster-Karotten

12. xunt-Blog "Danke, lieber Schutzengel!"

13. Gut zu wissen Drum ist das Ei braun oder weiß

14. Das ideale Muttertagsgeschenk smart aging

15. Heilkräuter Das Gänseblümchen

16. Vegan doch mal Ei-Ersatz

17. Marion liest II Inspiralisiert
18. Aktiv Eierlauf

19. Trend #mealprep

20. eBooks Jetzt aktuell: Weizen-Zucker-Fasten
21. News Von "Weniger Schlaf, mehr Kilos" bis "Nudelwasser nicht wegschütten"
22. Glyxen auf dem Goldenen Berg Mit mehr Energie ins Frühjahr

23. Marion antwortet Sind Haferflocken ungesund?

 

 

 

 


 

Feelgood

Endorphin-Programm

Frühling ist Endorphinzeit. Das Winterloch der Glücksbotenstoffe kann man ganz schnell füllen mit unserem Schnell-Programm.

1. Bewegung! „Runner‘s High“ – stellt sich nach einer Zeit ein, wenn man sich schon ein bisschen anstrengt. Lässt uns Läufer wie schwerelos über die Wege fliegen.

2. Verliebt sein! Dieses Kribbeln im Bauch ... daher kennen wir alle dieses Schweben auf Wolke sieben. Man kann sich aber auch ins Leben verlieben. In ein Gänseblümchen. Ins Abendrot. Ins Lachen des Kindes. In den eigenen Partner :o), immer wieder. Auch die kleinen, großen Alltags-Wunder schicken Endorphine ins Blut.

3. Neues wagen! Schon mal auf einer Slackline gestanden, an der Boulder-Wand gehangen? Ausprobieren! Sowohl der Nervenkitzel beim zittrigen Anfangen als auch die Freude, wenn man's dann kann, locken die Seelen-Sonnenscheinmacher. Wer neugierig bleibt, bleibt glücklich! Ja, man kann auch ganz vorsichtig anfangen.

4. Beten! Gläubige Menschen haben mehr Endorphine im Blut. Wahrscheinlich, weil sie weniger Angst haben, sich in einem größeren Plan aufgehoben fühlen. Ein bisserl meditieren, hin und wieder „Danke, lieber Gott!“ oder „liebes Universum!“ sagen, macht uns Menschen einfach glücklicher.

 


 

 

Carpe diem

Umweltliches Pilgern

Unglaublich. Für alles gibt’s einen Forscher. Und für den Spaziergang gibt es sogar zwei. In Deutschland. Einer davon heißt Bertram Weißhaar. Konnte man am Sonntag in der Welt lesen. Er beschäftigt sich mit der Promenadologie. Der Spaziergangforschung. Er sagt: „Gehen ist der einfachste Weg um sich ein eigenes Bild der Welt zu erschließen. Und mit dem Gehen kommt auch das Denken in Gang, gelangt das bloße Sehen zum Erkennen: Hinter dem momentanen Horizont geht es noch weiter.“ Das finde ich sehr, sehr klug. Und sehr sehr wichtig. Und einen sehr, sehr wichtigen Gedanken.

Wenn ich da so spazieren gehe, was ich ja sehr oft tue, habe ich mir da noch keine Forschergedanken gemacht. Obwohl ich das mitunter ja fast immer tue. Aber da gucke ich. Nach dem ersten Bärlauch. Nach den ... > Weiterlesen

 

Foto: Man sieht, ich war schon mit drei so drauf: „Augen auf beim Spaziergang“. Sagt man heute Achtsamkeit dazu.


 

 

All you can eat

Unser Oster-Menü

Nur für Glyx-Letter-Leser! Einfach auf den Link klicken und schon kriegt man das jeweilige Rezept.

 

> Frühlingssalat mit Spargel und Erdbeeren

> Gemüsenudeln mit Seeteufel

> 15 Sekunden Schokomus

 


 

   

 

Oster-Special

Jetzt gibt's den genialen Eierkoch von Wilhelm Wagenfeld zusammen mit Marions Glyx-Postkarten als Geschenk (im Wert von 5 Euro). Das Kultprodukt Eierkoch zaubert Kräuter-Eier und andere raffinierte Gerichte im Glas. Die Postkarten mit zehn fröhlichen Motiven und Sprüchen sind immer eine schöne Geste, nicht nur zu Essenseinladungen.

Angebot: Zu jedem Eierkoch legen wir jetzt gratis einen 10er-Satz Marions Postkarten als Oster-Geschenk mit dazu. 14,50 Euro.

 


 

Smoothie des Monats

Gurken-Giersch-Elixier

Giersch ist reich an Vitaminen, Proteinen, Mineralstoffen und ätherischen Ölen. Er schmeckt spinatähnlich und schleust schädliche Ablagerungen aus dem Körper. Passt wunderbar zu Obst, Tomaten, Gurken. Ein Unkraut, das man auch lieb haben kann.

Blitzmixen fürs Immunsystem in einem guten Mixer:

1 Minigurke grob teilen, mit einer 1⁄2 geschälten Avocado, 60 g Giersch, 2 TL Agavendicksaft, 1 EL Hefeflocken, 100 ml Wasser und 200 ml Schwedenmilch im Mixer fein pürieren. Genießen!

 


 

Pure

Eiderdaus

Kleine Eier in liebevoller Handarbeit selbstgedreht. Einfach pure, süß und raw. Eier mit Nüssen, Kernen, getrockneten Früchten und edler Bitterschokolade. Sprich: Naschen erlaubt!

Bounty-Eier: 60 g Zartbitterschokolade (mindestens 70% Kakaoanteil) grob zerkleinern und zusammen mit 20 g Kokosfett im warmen Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen. Inzwischen 150 g Kokoschips im Blitzhacker fein zerkleinern. Mit 1 EL Ahornsirup unter die Schokomasse rühren. Mit angefeuchteten Händen 12 kleine Eier formen im Kühlschrank mindestens 1 Std. ruhen lassen.

 

> noch mehr Eier

 


 

Zahl des Monats

 

 


 

xunt

Mehr Muskeln mit EMS?

Angefeuchtete Kleidung, Elektroden auf Armen, Brust, Rücken und Bauch – und gescheit bewegen! Strom jagt durch den Körper. Muskeln ziehen sich zusammen. Klar, Elektromyostimulationstraining (EMS) sorgt dafür, dass man stärker Muskeln aufbaut. Fit muss man aber sein. Unter genauer Anleitung trainieren. Sich nicht übereranstrengen. Weil sonst baut man keine Muskeln auf, sondern macht sie kaputt.  Und das macht einen richtig fertig. In der Physiotherapie setzt man die EMS auch auf der Couch ein. Baut einzelne Muskeln nach Verletzung wieder auf. Meine Meinung? Mei, wer’s mag … Wichtig ist aber wirklich, sich dabei auch zu bewegen, denn Muskelaufbau alleine ist noch keine Koordination, keine Balance, keine Beweglichkeit. Ich bleib' bei Yoga. Da habe ich meine Muskeln, meinen Körper, meine Gesundheit selbst in der Hand.

 


         

 

Bestseller

Turbo-Schlankmacher

Aktion für Glyx-letter-Leser: Bis 15.4.2017 gibt's zu jedem Smoothie-Mixer Bianco Forte (32.000 U/Min., 6 Automatikprogramme, zerkleinert auch Nüsse und Avocadokerne) das handsignierte Buch Fatburner-Smoothies von Marion Grillparzer als Geschenk oben drauf. Über Fidolino.

 


 

Marion liest I

Strunz-News: Das beste Buch

Ich stöbere immer wieder auf der Newsseite von unserem Fitness-Pabst und dem wohl bekanntesten Forever-Young-Experten hierzulande: Dr. Ulrich Strunz. Durch ihn habe ich vor einem viertel Jahrhundert zum Laufen angefangen :). Und da lese ich doch glatt folgendes, was mir echt heiße rote Ohren beschert hat. Ich zitiere Dr. Ulrich Strunz:

 

"Das beste Buch

Gibt’s das überhaupt? Ein bestes Buch? Nun, dann eben: Das beste Buch derzeit auf dem Markt zum Thema Anti-Aging, zum Thema Jungbleiben, zum Thema (Zitat) „rundum glücklich ins Wohlfühl-Alter“ ist soeben erschienen. Titel: smart aging, von Marion Grillparzer.
Nicht nur optisch ein Genuss, sondern deswegen das Beste, weil es
· authentisch ist. Man merkt, dass die Autorin all ihre praktischen Ratschläge tatsächlich lebt. Erkennbar auch auf vielen Fotos.
· weil es praktisch ist. Eine Fülle von Ratschlägen anbietet wie einen Blumenstrauß. Sie dürfen zupfen.
· weil die Sprache so „lieb“ ist. Ehrlich. Empathisch. Selten geworden.
· weil hier alles, wirklich alles zum Thema bis hin zu den Telomeren, bis hin zum täglichen Laufen, bis hin zum richtigen Essen erfasst wird.
Der schönste Satz,  die beste Zusammenfassung des gesamten Inhaltes auf Seite 19:


'Viermal Länger-Leben':
Abnehmen. Immunsystem stärken. Gehirn trainieren. Humor.
Schlicht: Mensch ärgere dich nicht. Lach lieber.
Und das Wichtigste: Mensch, beweg dich.


Der Hauptteil, und hier wird deutlich, wo das Herze hängt, sind Rezepte. Vom Bullet-Proof-Black-Tea über Kerne-Eiweiß-Mix, Hühner-Spargel -Suppe bis zum kreolischen Limetten-Kokos-Hähnchen.
Wer das Buch besitzt, wird ein bisschen glücklicher und hat ausgesorgt. Ist auf der sicheren Seite der Gesundheit. Denn die Texte sind… so etwas von ansteckend!"

 


 

Das ideale Geschenk zum Muttertag!

 

Das neue Buch "smart aging" mit den gesündesten Rezepten der Welt. Gibt es auch mit persönlicher Widmung von Marion Grillparzer, einfach bei der Bestellung mit angeben.

 

 

 

 

 


Das gehört zum Smart-Aging-Programm

Bioaktivstoffkonzentrat: aus Obst, Gemüse, Kräutern und Gewürzen. Enthält eine Vielzahl von wertvollen Pflanzenstoffen, etwa alle B-Vitamine, Vitamin C, Provitamin A aus Algen und natürliches Vitamin E.
Eiweißpulver: (Fast) ohne Kohlenhydrate, mit hoher biologischer Wertigkeit und niedrigem GLYX, mit L-Carnitin und organischem Magnesium. Ohne Farb-, Süß- oder synthetische Aromastoffe. Auch vegan. Oder essenzielle Aminosäuren als Pressling.

CLA Omega-3: Pflanzliches Kalzium, Vitamin K2 und Vitamin D3 tragen zur Knochengesundheit bei.

Bittertrunk: Uralte kaukasische Kräuterrezeptur aus Blüten und Kräutern mit bewährten Bitterstoffen.

Wellness-Trank: Ein frisch zubereitetes Enzymgetränk versorgt uns mit aktiven Mikroorganismen und probiotischen Bakterien.

Vitamin B-Komplex: Mit allen acht B-Vitaminen. Die Vitamine B2, B3, B6 und B12 unterstützen die normale Funktion des Nervensystems und tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei. Vitamin B7 (Biotin) trägt zur Erhaltung normaler Haut und Haare bei.

Knochenstark: Pflanzliches Kalzium, Vitamin K2 und Vitamin D3 tragen zur Knochengesundheit bei.

 

Noch mehr smart-aging-Produkte gibt's bei Fidolino.

 


 

smart aging-Rezept

Superfood-Omelette

Das Hochdosisprotein namens Omelett ist ein ideales Morgen-Taxi für Superfood: Die Fettsäuren der Avocado ölen die Haut, stärken die Nerven, die Mannoheptulose senkt den Blutzuckerspiegel. Shiitake, der König der Heilpilze, stärkt das Immunsystem und dient in der TCM als Anti-Aging-Mittel. Babyspinat hält unsere Nerven mit Folsäure jung.


Zutaten für 2 Portionen: 1 Knoblauchzehe | 4 Bio-Eier (Gr. M) | 1 Prise Chilisalz | 1⁄2 Avocado | Saft von 1⁄2 Zitrone | 1 Handvoll Babyspinat | 10 Shiitake-Pilze | 2 EL Olivenöl


> Weiterlesen

 


 

Marion angucken

Smart Aging-Minutentipp Nr. 2 & 3

Wer jung bleiben will, sollte öfter mal was Neues ausprobieren. Zum Beispiel Faszien-Training per Fersenlauf oder Wasser vitalisieren. Wie das funktioniert zeigt Marion in Nr. 2 & 3 ihrer smart aging-Minutentipps. Nachmachen unbedingt empfohlen. Hier geht’s zur smart aging-Playlist auf Youtube.

 


 

 

Glyx-Bringer

Bärlauch

Ein leckerer Helfer gegen die Frühjahrsmüdigkeit. Als Pesto oder im Quark fördert er die Verdauung, senkt den Blutdruck und verhindert Arteriosklerose. Beugt so Schlaganfall und Herzinfarkt vor. Genauso wie sein Bruder Knoblauch. Die kleinen Stinker-Gene hat er aber nicht. Dem geht jeder Hase ins Netz: Bärlauch-Pesto. 50 g Bärlauch waschen, trocknen und grob zerzupfen. 50 g Walnüssen, 50 ml Olivenöl, Salz und Pfeffer fein pürieren. 50 g Parmesan unterrühren. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 


 

 


 

Sinn-volles

I like Honigdachs

Sein ganzes Leben auf Sinn-Suche lebte Michael Bauer als Benediktiner-Mönch und mit Zen-Buddhisten. Er beschenkt uns aus stilvoller Feder mit “Sinn-vollem”.

 

Wenn ich ein Tier sein könnte, dann… Aber warte mal. Wir Menschen sind doch in gewisser Weise eh Tiere. Wie die Tiere. Obwohl, ist das nicht eine Beleidung für die übrigen Tiere? Wie Katzen, Hunde, Kühe, Schweine… Denn welche Tiere zerstören systematisch die Umwelt, trampeln rücksichtlos auf  dem Planeten und anderen Menschen herum? Führen fucking Kriege? Was für eine Viecherei! Mein lieber Schwan. Aber wenn ich ein Tier sein könnte, dann wäre ich gerne ein Honigdachs. Eigentlich ist er kein richtiger Dachs, er gehört zur Sippe der Marder und lebt in afrikanischen und asiatischen Gefilden. Er ist schwarz, hat einen breiten weißen Streifen vom Kopf über den Rücken bis zum Schwanz. Eine echt coole Frisur. Der Honigdachs ist 24 bis 30 Zentimeter hoch, 60 bis 75 lang und bringt 9 bis 16 Kilo auf die Honigdachswaage. Äußerlich ist er relativ unscheinbar. Aber sein Charakter ist einfach geil! Er lebt vorwiegend als Einzelgänger. Quasi als Eremit. Er ist ein Steppenwolf. Ein Steppenwolf unter den Eremiten. Ein lonsome Rider. Unrasiert und fern der Heimat.

 

> Weiterlesen

 

 

  

 

DIY

Oster-Karotten

Wieso muss man eigentlich jedes Jahr Eier anmalen, wie wär's stattdessen mal mit lustigen Oster-Möhren? Das dachte sich wohl auch Illustratorin Kristina Marquardt, bei der wir das Instagram-Foto gesehen haben. Für die Oster-Möhren am besten Lebensmittelfarben verwenden, dann können die Gäste das dekorative Gemüse direkt von der Ostertafel wegknabbern ...

 


 

 

Xunt-Blog

"Danke, lieber Schutzengel!"

Summt's heute während meiner Laufrunde durch den Kopf. Jede Faser tut mir weh. Gott-und-Schutzengel-sei-Dank nur das. Denn das hätte anders ausgehen können. Ich erzähle mal schnell: In meinem Auto fahre ich gestern morgen ganz gemütlich, da seilt sich links vor mir eine Spinne ab. Ich sag: "Weißt Du was, ich nehme dich mit in den Stall, da gefällt es dir bestimmt." Vor lauter Freude schießt die Spinne auf mein Gesicht zu. Und das wollte ich nun nicht so unbedingt und komm vor Schreck von der Straße ab, schieße auf einen schwarzweißen Pfeiler zu ...

 

> Weiterlesen

 


Anzeige

Trainer fürs Leben: Galileo

Stärkt Muskeln & Knochen, verbrennt Fett, formt die Figur, stählt die Gesundheit im Zeitraffer. Kraft der seitenalternierenden Vibration. So trainieren Leistungssportler und Rehapatienten: Mit dem Minuten-Muskel-Gerät Galileo. 3 mal 10 Minuten die Woche reichen. Klinisch getestet! Strafft Problemzonen, beugt Osteoporose vor. Trainiert die Tiefenmuskulatur in Rücken und Beckenboden. 3.599,00 €. Über fidolino.

 


 

Gut zu wissen

Drum ist das Ei braun oder weiß

Es gibt weiße und braune Eier, je nach Genen des Huhns. Das Futter hat dagegen keinen Einfluss auf die Ei-Farbe. Eine Drüse im Legedarm der Henne bildet rote oder gelbe Farbpigmente, die das Ei braun färben. Hühner, die weiße Eier legen, bilden diese Farbpigmente nicht. Die Ohren der Henne verraten, welche Eier sie legen wird. Hat sie weiße Ohrscheiben, sind ihre Eier weiß, rote oder rosa Ohrscheiben bedeuten fast immer braune Eier. Wer zufällig ein Javanesisches Zwerghuhn im Garten stehen hat, braucht Ostern keine Eier färben, denn diese Hühnerart legt blaue Eier. Grund ist ein Gendefekt, die Schalenfärbung ein Abbauprodukt des Blutkreislaufs.

 


 

Heilkräuter

Das Gänseblümchen

Auch Kräuter haben ihre Saison: Nicht dran vorbeilaufen! Dafür sorgt Carolin Raml, Psychotherapeutin und Heilkräuterexpertin mit ihrem Wissen. Wer mehr über die Schätze aus der Natur wissen möchte, kann Carolin Raml auch kontaktieren.

 

Es heißt, wenn die Frühlingsgöttin über die noch kahlen Wiesen läuft, dann sind da, wo ihre Schritte waren, die Frühlingsblumen erblüht. Und wenn man mit einem Fuß auf sieben Gänseblümchen treten könnte, dann ist wirklich der Frühling da.

Der botanischer Name vom Gänseblümchen ist Bellis perennis: Es ist einfach schön (bellis) – das ganze Jahr (perennis). Am meisten aber liebt es die milden Temperaturen im Frühling. Wie eine kleine Sonne streckt es sich dem Sonnenlicht entgegen. In England heißt es "Daisy", was von "day´s eye" abgeleitet ist – das Auge des Tages schaut uns also entgegen.

Wunderbare Momente und Erinnerungen: Gänseblümchen zu langen Kränzen binden, in die Zöpfe flechten, Sträuße pflücken, "liebt mich liebt mich nicht" damit spielen. Ich finde dieses Kinderseelenglück, diese Freude und Leichtigkeit wieder, wenn ich mit offenen Kinderaugen durch die Wiesen gehe: Alle Sorgen, alle negativen Gedanken, alles Schwere ist vergessen. Ein englischer Dichter schrieb ...

 

> Weiterlesen

 


 

Vegan doch mal

Ei-Ersatz

So entspannt feiern Ei-Allergiker und Veganer Ostern:

In Quiche und cremigem Dessert: 60 g Seidentofu ersetzen das Ei.

Für Kuchenteig: Eine aufgeschlagene Mischung aus 3 EL Dinkelmehl, 1 EL Backpulver, 2 EL Öl und 2 EL Wasser sorgt hier für das Aufgehen. Ersetzt 1 Ei.

Für Pikantes und Vollkorngebäck: 2 EL gequetschter Leinsamen mit 3 EL Wasser verrührt ersetzen 1 Ei.

Hartgekochtes Ei: Wer auf das Feeling im Salat nicht verzichten mag, nimmt stattdessen sehr festen Tofu.

In Muffins: Für Feuchtigkeit im Muffin sorgen 60 g Apfelmus geschmacksneutral. Lecker wird’s auch mit einer pürierten halben Banane – wenn man den Geschmack mag. Dasselbe gilt für 60 ml Kokosmilch. Wer es etwas herzhafter wünscht, kann auch mit 60 g Kürbispüree experimentieren.

Panieren: Klappt mit Sojamehl, zu dem man tropfenweise Wasser gibt, bis eine dicke Paste entsteht. Wer mag, kann Gewürze für den Geschmack und Kurkuma oder Safran für die gelbe Farbe unterrühren. Das Lupinensteak durch die Masse ziehen und dann wie gewohnt in Semmelbröseln wenden.

 


 

Marion liest II

Inspiralisiert

Ihre ersten Gemüsespaghetti aß Ali Maffucci bei ihrer Mutter (mit großer Skepsis, da sie aus einer italienischen Familie stammt, bei der es immer große Berge von Pasta gab), danach ließ sie die Leidenschaft Gemüse zu spiralisieren (eine Wortschöpfung von ihr) nicht mehr los. Sie kündigte ihren Job, startete die Website inspiralized.com und schrieb den New-York-Times-Bestseller „Inspiralisiert – Nudeln, Reis und Snacks aus Gemüse“. In ihrem zweiten Kochbuch „Das große Spiralschneider-Kochbuch“ (riva Verlag, 22 Euro) gibt’s vegane, vegetarische, glutenfreie, Paläo oder laktosefreie Gerichte für über 20 Gemüse- und Obstsorten aus dem Spiralschneider, von Sellerie-Spaghetti mit vegetarischen Linsen-Champignon-Bällchen bis zu Speiserüben-Risotto mit Pancetta und Schnittlauch. Und hier kommt das Rezept Röst-Karotten-Nudeln mit Räucherlachs, Avocado und cremigem Kräuterdressing:

 

 

 

 

Dieses eiweißreiche Gericht betont die salzige Komponente des Räucherlachses und den süßen Geschmack der gerösteten Karotten, die durch das Dressing verstärkt werden. Die knackig-nussigen Hanfsamen haben es in sich und überzeugen durch ihre Nährstoffdichte. Funktioniert auch mit Brokkoli, Gelbe Bete, Kartoffeln.

 

Zutaten für 4 Portionen: 3 große Karotten, geschält und in Spiralstreifen geschnitten | 4 TL natives Olivenöl extra | 2 reife Avocados | 200 g Räucherlachs in Streifen geschnitten | 1 EL Hanfsamen zum Garnieren | Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für das Dressing: 1 großes Eigelb | 1 Knoblauchzehe geschält und fein gehackt | 1 EL frisch gepresster Zitronensaft | 2 EL Rotwein- oder Sherryessig | 60 ml natives Olivenöl extra | 1 Handvoll grob gehackter frischer Dill | 1 Handvoll gehackte frische Petersilie | 2 EL gehackter frischer Schnittlauch | Steinsalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Vorbereitung 15 Minuten, Zubereitung 15 Minuten.

 

> zum Rezept

 


 

Anzeige

Lust auf xunte Oster-Schoko?

Kleine Schokomanufaktur für Zuhause: Jetzt mit den besten Zutaten seine eigene Schokolade kreieren – vegan, all-you-can-eat und xunt. In nur 20 Minuten! Enthält Formen und alle Zutaten, um Raw-Schoki selbst zu kreieren – schmeckt super, macht glücklich. 79 Euro. Über fidolino.

 


 

 

Aktiv

Eierlauf

Wer den Start in den Fitness-Frühling bisher verpasst hat, kann zu Ostern mit Spiel, Spaß und am besten zusammen mit der ganzen Familie starten. Im unterfränkischen Remlingen ist dies schon seit 1738 traditioneller Ostermontagsbrauch. Dabei treten je ein Sammler und ein Läufer gegeneinander an. Und während der eine 75 Eier mit einem Löffel aufsammelt, muss der andere eine Strecke von etwa 4 Kilometern zurücklegen. Wer als erstes seine Aufgabe erfüllt hat, gewinnt.

 

So geht’s:

Was die Burschen aus Remlingen können, können Sie doch auch! Nehmen Sie den Eierlauf als Trainingsimpuls und kreieren Sie Ihren ganz eigenen Familienbrauch, der fit hält und die Balance fördert. 4 Kilometer sind ideal, um die Gesundheit zu fördern, den Kreislauf in Schwung zu bringen. Danach Rollen tauschen und Eier sammeln. Oder einfach das beliebte Kinderspiel in eine kleine Fitness-Challenge verwandeln: Eine zuvor festgelegte Strecke im Freien mit kleinen Hürden versehen. Jeder bekommt ein Ei auf den Kochlöffel und los geht’s!

 


 

Trend

#mealprep

Was für unsere Großmütter normal war, nämlich größere Portionen für mehrere Tage vorzukochen, ist dank des gut klingenden Namens mealprep (meal preparation) plötzlich wieder „in“. Die bunten Mahlzeiten zum Mitnehmen sind  nicht nur fotogen, sie helfen uns auch schlank zu bleiben. Knurrt der Magen, greift man nicht zu Fast Food sondern zu Einmachglas und Lunchbox und hat eine kleine Powermahlzeit (ohne Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker und billigem Fett) schnell zur Hand. Wer für mehrere Tage vorkocht, spart sich zudem zusätzliches Einkaufen, Kochen und Aufräumen. Lohnt sich auch in finanzieller Hinsicht.

Hit-Liste für Meal Prep: Garnelen, Lachs, Hähnchenbrust, Putenbrust, Thunfisch, Kichererbsen, Linsen, weiße Bohnen, Mozzarella, Schafskäse, Eier, Lupinenschnitzel, Griechischer Joghurt, Quark, Naturreis, Wildreis, Quinoa, Bulgur, Süßkartoffeln.

 


 

ebooks

Die meisten unserer eBooks gibt's ab sofort in der Kindle-Version oder im epub-Format. Praktisch nicht nur in der Küche ...

 

Jetzt aktuell
> Weizen- & Zuckerfasten

Müde, energielos, heißhungrig, kränklich, schlecht drauf? Fasten hilft schnell und ohne Nebenwirkung. Die einfachste Form zu fasten – weil alltagstauglich – ist: Mal vier Wochen lang den Zucker und den Weizen weg lassen. 6,99 Euro.


Weitere eBooks:
> GLYX-Konserven   > GLYX-Backen   >Magische Kohlsuppe  > Schnell drei echte Kilo weg (auch in Englisch: > Shed Three Real Kilos Fast> GLYX-Plätzchen  > Kunterbunte Sommerkuchen


News

Depressionen: So schädlich wie Übergewicht

Das Risiko für eine tödliche Herz-Kreislauf-Erkrankung infolge einer Depression ist fast ebenso hoch, wie bei zu hohen Cholesterinwerten oder Fettleibigkeit, fanden Wissenschaftler vom Helmholtz Zentrum München heraus. Sie beobachteten 3.500 Männer über einen Zeitraum von zehn Jahren. Für depressive Teilnehmer war die Wahrscheinlichkeit an einem Herzinfarkt oder Schlaganfall zu sterben um 52 Prozent erhöht. Bei Stress würden vermehrt weiße Blutkörperchen im Körper produziert, solche übersteuerten Entzündungsprozesse schädigen langfristig die Gefäße, so die Forscher.

 

Weniger Schlaf, mehr Kilos

Menschen mit Schlafproblemen sind häufiger übergewichtig und neigen zu Diabetes, so Forscher vom Kings Kollege in London. Nach einer Nacht mit wenig Schlaf ist der Hunger besonders groß, vor allem nach fetten Speisen. Rund 400 Kilokalorien mehr als sonst nehmen Unausgeschlafene zu sich. Der Energieverbrauch bleibt hingegen gleich hoch wie nach einer Nacht mit ausreichend Schlaf. Schlafmangel beeinflusst die Regulierung von Hormonen wie Leptin und Grehlin, die den Appetit steuern.

 

Schlafbeere fördert den Schlaf

Hoffnung für alle Schlaflosen: Ein Kraut, das nicht nur den Sandmann lockt, sondern auch die Schlafdauer verlängert und den Tiefschlaf fördert – ganz ohne Nebenwirkungen oder Minderung der Schlafqualität. Auch abhängig, wie viele herkömmliche Mittel, soll die aus der Schlafbeere gewonnene Substanz nicht machen. Japanische Forscher der Universität Tsukuba testen die Wirkung der in den Blättern der ayurvedischen Heilpflanze enthaltenen chemischen Verbindung Triethylenglycol (TEG) auf den Schlaf von Mäusen und kamen zu einem positiven Abschluss. Die Pflanze gehört zu den am häufigsten genutzten Arzneimitteln in der ayurvedischen Medizin und wird aufgrund ihrer Vielseitigkeit auch „Indischer Ginseng“ genannt.

 

Nudelwasser nicht wegschütten

Die meisten Menschen schütten Nudelwasser weg, nachdem die Pasta fertig gekocht ist. Dabei gibt es so viel Möglichkeiten, das natriumreiche Salzwasser noch zu verwenden. Es dient als  Ersatz für Spülmittel, denn die Stärke, die beim Kochen aus den Nudeln austritt, löst Schmutz. Nudelwasser dient auch als natürliche Haarkur. Auf das shampoonierte Haar geben, zehn Minuten einwirken lassen, ausspülen, so werden die Haare weich und geschmeidig. Wem abends oft die Füße schmerzen, der badet sie im noch warmen Nudelwasser vom Abendessen. Die Mineralien im Wasser beruhigen geschwollene Füße.

 


 

       

Sterne-Spezial für Glyx-Leser

Mit mehr Energie ins Frühjahr

Auf dem Goldenen Berg startet der Frühling jetzt mit einem neuen Glyx Deluxe-Menü. Bestehend aus Aktivkohle-Gazpacho mit Grapefruit und Chilisalsa, heimischem Biohuhn mit Kresse, Steinpilzen, Sellerie, Ingwer und Quinoa sowie einem Beeren-Dessert mit Akazienhonig, Buttermilch-Limettensorbet und Agave. Zur Glyx-Deluxe-Woche im 4-Sterneambiente gehört freilich auch das „Grillparzer-Reset-Programm“ – Glyxen, Detoxen, Yoga, Wandern, Regenerieren. Man kommt schnell zu mehr Energie und Kraft tankt man am besten mit einfachen Mitteln, die sich auch danach in den Alltag integrieren lassen. Auf dem Programm stehen sanftes Entgiften, Mini-Meditationen, clever Bewegen, GLYX-Küche ... Man lernt, wie man den Stoffwechsel anregt, die Zellen regeneriert, Entspannung und Bewegung in den Alltag bringt. In einem Kochkurs wird gemeinsam geglyxt, abends verwöhnt Sie Küchenchef Alge im Gourmetrestaurant Johannesstübli mit besagtem Glyx Deluxe-Menü. Ein Kurzprogramm mit Sofort-Effekt.

 


 

Marion antwortet

Sind Haferflocken ungesund?

Maria K.: Hallo Frau Grillparzer, ich habe alle Ihre Bücher gelesen und bin interessierte Leserin Ihres Blogs. Sind Haferflocken tatsächlich nicht so gesund? Der Artikel „7 Alternativen zu Haferflocken, mit Lupine & Co gesund“ verwirrt mich nun.

M. G.: Liebe Maria. Wieder mal 'ne Sau, die durchs Dorf läuft. Warum soll Hafer nicht gesund sein? Sauer? Es gibt ja sogar glutenfreien Hafer, also das kann auch nicht das Argument sein. Haferschleimsuppe. Medizin! Mein Pferd kriegt Hafer. Der glänzt und ist gut drauf. Lupine ist zwar die besser Alternative zu Soja, aber ist nicht gesünder als Hafer.

 


 

Dinge, die das Leben leichter machen

 

Sie möchten langfristig gesund, schlank und fit sein?

Bei fidolino bekommen Sie das, was Sie Ihrer besten Freundin empfehlen würden. Gute Dinge, mit denen man gerne lebt, weil man sie gerne gebraucht. Und wir wissen auch: Gesundheitsrezepte müssen einfach sein. Unsere Produkte sind alle von namhaften Herstellern – ausgewählt für Ihre echten Bedürfnisse.

Das Fidolino-Team ist für Sie da und berät Sie gern. Werktags von 9 bis 13 Uhr.

 

Unsere Produkte und Angebote finden Sie unter: www.fidolino.com

 

 

 

MerkenMerken

 
weiterlesen

GLYX-LETTER 150: Jünger, schöner

 

Liebe Glyxler, Hallo, Servus, Grüezi und Grüß Gott!

16. März 2017

 

Heute lesen Sie, wie unglaublich schön Bachblüten machen, warum Zwiebel-Tränen gesund sind. Wir machen uns mit Michael Bauer Gedanken, aus welchem Holz wir geschnitzt sind und schütteln die Schwerkraft weg, tanken noch mehr Leichtigkeit mit einem weißen Burger und dem Low-Carb-Mandelkuchen aus Mallorca.

 

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihre

Marion Grillparzer

 

 


 

INHALT

1. Carpe diem Bin-jung-Morgen und Bin-schön-Tropfen

2. smart aging Weißer Burger

3. Pure Kohlrabi

4. Glyx-Bringer Die Zwiebel und die Tränen

5. Gut zu wissen Männer lieben Fleisch, Frauen Salat

6. Mallorca-News Raw-Säfte und Mandelkuchen von der Finca

7. Must-do Nicht reden, Frieden tun

8. Feelgood Armer Moppel

9. xunt Blaubeeren für ein fittes Hirn
10. Sinnvolles Holzkopf

11. Must-have Marions limitierte Triskele-Yoga-Sets

12. Marion angucken smart-aging Minuten-Tipp Nr. 1
13. Aktiv Schütteln
14. eBooks Jetzt aktuell: Weizen-Zucker-Fasten
15. News Von "Zucker macht Alzheimer" bis "food lab muenster"
16. Glyxen auf dem Goldenen Berg Mein Glyx-Deluxe-Winterwochenende

17. Marion antwortet Ist Kakao mit Zucker besser als Kaba?

 

 

 

 

 

Carpe diem

Bin-jung-Morgen

Heut morgen war mal wieder so ein Tag. Ich bin ich vor dem Spiegel gestanden und hab gedacht, nö, nö, echt nicht ... Dann stiegen nacheinander folgende Gedanken hoch:

Botox.

Hyaluronsäure.

Prozac.

Hallo Wach.

Vorsichtshalber habe ich dann diesen pessimistischen Ort verlassen. Bin runter gegangen. Hab mir 'ne Knochenbrühe warm gemacht. Ganz im US-Trend: Brühe statt Botox. Wusste schon meine Oma.

Dann 10 Minuten Yoga gemacht. Ganzkörperbotox.

Während ich im Hund stehe, fällt zufällig mein Blick auf den den Zyolith-Kübel von meinem Pferd Kurti. Vulkangestein. Ein Rieseneimer für 50 Euro. Das steckt doch auch in meinen sündteuren Kapseln für den Darm drin drin. Gleich eine geholt aufgemacht. Die Pulver verglichen. Eindeutig dasselbe. Nur meins kostet 1000 Mal mehr. Smoothie mit Kurtis Zyolith gemacht (Wolf hat nix gemerkt). Natürlich Leinöl fürs Prozac-Glück im Kopf reingetan. Und Feldsalat. Für Hallo wach-Chlorophyll.

Die Kakaobohne für nachweislich geringere Faltentiefe ... Studien zeigen 3 mg Kakao täglich reichen, um die Faltentiefe zu verringern. ... Ich sag ja: Hyaluronsäure von Innen.

Bin wieder rauf gegangen. Hab in den Spiegel geschaut und hab gedacht: Na, geht doch!

Nenn ich Smart aging. Heißt nicht gegen das Alter, gegen den Körper kämpfen. Sondern im Körper ankommen. Sich wohl fühlen. Sich jung fühlen. Auch wenn man dafür erst mal einen Smoothie trinken muss und eine Runde Yoga ansteht.

 

 

 

 

Carpe diem 2

Bin-schön-Tropfen

Am Spiegel morgens denke ich: Botox. Prozac. Hyaluronsäure. Hallo Wach. Gehe runter, trinke einen Smoothie, mach 'ne Runde Yoga. Geh rauf. Guck in den Spiegel. Botox. Hyaluron ... Dann gehe ich runter, ziehe die Notfallschublade auf. Bachblüten. Heute brauche ich Crab Apple. Drei Tropfen in ein Glas. Und langsam trinken. Komm am Spiegel vorbei: „Geht doch!“

Ich liebe die Bachblüten für die Seele. Holzapfel hilft uns, uns ein bisschen mehr selbst lieb zu haben. Schenkt uns ein bisschen mehr Selbstbewusstsein. Akuter Notfallhelfer, dann wenn wir dem Spiegelbild am liebsten ...

 


Foto: Tina Engel

smart aging

Weißer Burger

Dieser leckere weiße no-Carb-Burger ist aus smart-aging. Nur eines von über 100 gesündesten Rezepten der Welt.

 

Einen Hamburger kann man sich, so wie er ist, gleich auf die Hüfte denken. Die Kombi 40/60 (Fett/Zucker) macht nicht nur dick, sondern auch noch süchtig. Hier die Lösung: No Carb und ohne rotes Fleisch. Mit Huhn oder Tofu im verjüngenden Portobellopilz. Dieser Burger wirkt anti-inflammatorisch. Und hält jede Körperzelle jung.

 

FÜR 2 PERSONEN – 40 MIN.

250 g Hähnchenbrust | 1 Zwiebel | 1⁄2 TL Paprikapulver | 1⁄2 TL zerstoßener Szechuanpfeffer | 1 EL Bio-Tamari (glutenfreie Sojasauce) | Meersalz | frisch gemahlener schwarzer Pfeffer | 2 EL Olivenöl | 4 Portobello-Pilze | 1 Handvoll Rucola

| 1 Strauchtomate | 1–2 EL Tofunese (s. S. 71 oder Mayonnaise aus dem Glas) | 2 EL Schnittlauchröllchen | 1 EL Senf

 

> zum Rezept

 


 

Aktion

Traumpaar: Smart Aging und Love-Tuner

Ein schöneres Geschenk gibt es nicht: Das Buch smart aging mit den gesündesten Rezepten der Welt. Kombiniert mit der wirkungsvollsten Mini-Meditation. Das US-Trend-Flötchen der Love-Tuner. Ein einziger Ton mit 528 Hertz macht das Herz weit. Verstärkt das Gefühl der Liebe, der Zufriedenheit, der Ruhe. Verlängert die Ausatmung, aktiviert den Parasympathikus, beruhigt die Nerven.

Beides schenkt echte Lebenszeit.
Angebot: Bis Ende März gibt's das smart aging Buch zusammen mit dem Love-Tuner für 85 Euro inkl. MwSt. plus Versand. Über Fidolino. Und wer das Buch mit persönlicher Widmung möchte, auch für Mum oder Dad, kann dies bei der Bestellung einfach mit angeben.

 


 

 

Pure

Kohlrabi

Ich liebe Kohlrabi. Und wenn ich ihn anguck, fällt mir all-you-can-eat-you-can-eat-all ein. Die Blätter kommen morgens in den Smoothie. Den Kohlrabi ess’ ich gerne ganz. Auf einmal. So als Brotersatz. Unter einem leckeren Pesto. Unter einem Kräuter-Zwiebel-Quark-Aufstrich. Unter einem Tomaten-Käse-Belag. Ein Leben ohne meinen Kohlrabi wäre ein trauriges.

 


 

Glyx-Bringer

Die Zwiebel und die Tränen

Warum brennen einige Zwiebeln beim Schneiden in den Augen, andere sehen äußerlich identisch aus, sind aber völlig harmlos? Das liegt an zwei Inhaltsstoffen, die normalerweise nicht miteinander in Berührung kommen: Die geruchlose schwefelhaltige Aminosäure Alliin in der äußeren Zellschicht und das Enzym Alliinase im Zellinnern. Zerkleinern wir die Zwiebel, kommen die beiden Substanzen in Kontakt: Alliiin wird in das aromatische Allicin gespalten und reagiert mit Luft und Wasser aus der Zwiebel zu dem flüchtigen Propanthialsulfoxid. Das ist der Stoff, der die Augen reizt und die natürlichen Fressfeinde der Zwiebel ärgert, denn Allicin ist ein wirksames Gift gegen Bakterien und Keime. Die Schwefelverbindungen der Zwiebel sind auch für uns gut, sie verdünnen das Blut, schützen vor Herzinfarkt und Krebs, senken den Cholesterinspiegel. Deshalb: Weinen beim Zwiebelschneiden ist ausdrücklich erwünscht. Natürlich kann man sich auch eine Taucherbrille aufsetzen oder die Zwiebel vor dem Schneiden ein Weilchen ins Tiefkühlfach legen, unter Wasser halten oder mit Kerzen umgeben.

 


         

 

Bestseller

Turbo-Schlankmacher

Gerade habe ich auf amazon gesehen, dass mein Buch Fatburner-Smoothies ein Bestseller ist:

Platz 1 in Bücher > Nährwerte & Kalorien

Platz 2 in Bücher > Fatburner

Platz 3 in Bücher > Entschlacken & Entgiften

Das freut mich natürlich, dass so viele Menschen den Turbo-Schlankmacher aus dem Mixer für sich entdeckt haben. Dass sie es ausprobiert haben. Denn die einfachste Möglichkeit langfristig abzunehmen, und das auch noch ganz nebenbei, ist: Trinke morgens einen Smoothie. Der legt den Schalter um auf Zufriedenheit und Fettverbrennung – für den ganzen Tag.

 

Aktion für Glyxletter-Leser: Bis 31.3.2017 gibt's zu jedem Smoothie-Mixer Bianco Forte (32.000 U/Min., 6 Automatikprogramme, zerkleinert auch Nüsse und Avocadokerne) das handsignierte Buch Fatburner-Smoothies von Marion Grillparzer als Geschenk oben drauf. Über Fidolino.

 


 

Mallorca-News

Raw-Säfte und Mandelkuchen von der Finca

Was Susanne Kases früher in Berlin gemacht hat, macht sie jetzt auf Mallorca: Säfte für Detox-Kuren (allaboutraw.de).

 

Sogar besser. Denn die Zutaten für die frisch gepressten Raw-Säfte kommen nun direkt von ihrer Finca in Montuiri, auf der über 100 Zitrusbäume, Feigen, Nisperos und so ziemlich alle europäischen Obstsorten wachsen. Gerade sind Orangen, Zitronen und Grapefruits reif. Im Gewächshaus zieht sie ganzjährig Weizengras (enthält über 100 Vitalstoffe), Minze, Zitronenmelisse und alle Suppenkräuter. Die restlichen Zutaten liefern mallorquinische Bauern, die ihre regionalen Produkte wie Karotten oder Rote Beete selbst anbauen. Neben den Detoxkuren, die Susanne auf Mallorca anbietet, trocknet sie ihre eigenen Feigen und Tomaten (für Suppen), dehydriert Maulbeeren (für Müslis), aromatisiert Olivenöl mit Orangen-, Zitronen- und Grapefruitgeschmack, macht rohe Wirsingchips, Paprikacracker und Raw-Powerriegel aus Datteln, Feigen, Sonnenblumenkernen, Mandeln, Zimt. Im Sommer kocht sie Gelees und Marmeladen ein aus Quitten, Aprikosen, Kakifrucht. Und wenn Ende März zwei Bienenvölker auf der Finca einziehen, gibt's auch eigenen Honig, Susanne hat soeben einen Imkerkurs absolviert. Was sie liebt: den typisch mallorquinischen Mandelkuchen ohne Mehl. Susanne backt ihn dekorativ im Glas, mit Eiern von eigenen Hühnern und Mandeln aus dem Garten.

 

Mandelkuchen im Glas

Zutaten für mehrere kleine Sturzgläser: 6 Bio-Eier | 150 g Kokosblütenpuderzucker | 50 ml Mineralwasser mit Kohlensäure | 1 Vanilleschote | Abrieb von einer Bio-Zitrone | 1 TL Zimt | 300 g Mandeln | etwas Fett für die Formen

 

> zum Rezept

 


 

Must-do

Nicht reden, Frieden tun!

Raus aus dem Reden, rein ins Handeln – so das Motto von Friedensweg. Erdacht vom unabhängigen Hambacher Kulturförderverein soll der Friedensweg zu einem europaweiten Zeichen für den Frieden werden. Dafür ist jeder aufgefordert mitzumachen und vom 9. bis 28. Mai 2017 zu Land, zu Wasser oder in der Luft ein deutlich wahrnehmbares Zeichen des Friedens in die Welt zu senden. Am letzten Wochenende (26.-28.5.) treffen sich alle Friedenspilger in den europäischen Hauptstädten, in den Landeshauptstädten und der Hauptstadt eines Bundeslandes. Wer Teil der Bewegung werden will, pilgert selbst mit, steht unterstützend am Wegesrand, sorgt für Getränke und Essen oder bietet den Friedenspilgern ein Nachtquartier an. Und natürlich hilft es, die Bewegung im Freundeskreis bekannt zu machen: Friedensweg.org

 


 

 

 

Anzeige

Das gehört zum Smart-Aging-Programm

 

Bioaktivstoffkonzentrat: aus Obst, Gemüse, Kräutern und Gewürzen. Enthält eine Vielzahl von wertvollen Pflanzenstoffen, etwa alle B-Vitamine, Vitamin C, Provitamin A aus Algen und natürliches Vitamin E.
Eiweißpulver: (Fast) ohne Kohlenhydrate, mit hoher biologischer Wertigkeit und niedrigem GLYX, mit L-Carnitin und organischem Magnesium. Ohne Farb-, Süß- oder synthetische Aromastoffe. Auch vegan. Oder essenzielle Aminosäuren als Pressling.

CLA Omega-3: Pflanzliches Kalzium, Vitamin K2 und Vitamin D3 tragen zur Knochengesundheit bei.

Bittertrunk: Uralte kaukasische Kräuterrezeptur aus Blüten und Kräutern mit bewährten Bitterstoffen.

Wellness-Trank: Ein frisch zubereitetes Enzymgetränk versorgt uns mit aktiven Mikroorganismen und probiotischen Bakterien.

Vitamin B-Komplex: Mit allen acht B-Vitaminen. Die Vitamine B2, B3, B6 und B12 unterstützen die normale Funktion des Nervensystems und tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei. Vitamin B7 (Biotin) trägt zur Erhaltung normaler Haut und Haare bei.

Knochenstark: Pflanzliches Kalzium, Vitamin K2 und Vitamin D3 tragen zur Knochengesundheit bei.

 

Noch mehr smart-aging-Produkte gibt's bei Fidolino.

 


 

Feelgood

Armer Moppel

Was Hans isst, so sieht Hänschen aus. Eltern sorgen für das Übergewicht ihrer Kinder. Leider ist es noch viel komplizierter, als man denkt. Nicht nur Gene, sportlich sein, gesund essen, was Gutes vorleben spielen eine Rolle ... nein! Nun wird’s echt kompliziert. Eltern müssen ihre Kinder nur für übergewichtig halten, dann legen die im Laufe ihres Lebens kräftig zu. Das fanden Forscher der University of Liverpool und vom Florida State University College of Medicine in einer Studie heraus. Sie werteten Daten von 2800 australischen und 5800 irischen Familien aus und entdeckten, dass Sprösslinge, die bei ihren Eltern bereits im frühen Kindesalter als übergewichtig galten, als Teenager mehr Kilos auf die Waage brachten als diejenigen, deren Eltern das Gewicht ihrer Kids für normal hielten. Interessant ist, dass gerade dicke Kinder für „normal“ gehalten werden. Und so manches normale Kind wird dick geredet. Die Wahrnehmung der Eltern wirkt sich auf Körpergefühl und Verhalten ihrer Kinder aus, unabhängig von Vorerkrankungen, Einkommen und dem Gewicht der Eltern.

 


 

Xunt

Blaubeeren für ein fittes Gehirn

Wir sollten regelmäßig Blaubeeren essen (im Winter die tiefgefrorenen), denn Blaubeeren verbessern die Gehirnaktivität, den Blutfluss im Gehirn und das Erinnerungsvermögen, berichten Wissenschaftler der britischen Universität Exeter. Der Grund: Blaubeeren sind besonders reich an Flavonoiden, die Entzündungen hemmen und eine antioxidative Wirkung haben – davon profitiert man schon in jungen Jahren.

 


 

 

Gut zu Wissen

Männer lieben Fleisch, Frauen Salat

Unser Essverhalten ist sozial konstruiert, so die Ernährungswissenschaftlerin Christine Brombach von der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Während Jungs von klein auf lernen, dass Fleisch groß und stark macht, ernähren sich Frauen auf der ganzen Welt tendenziell gesundheitsbewusster als Männer, essen weniger Fett und mehr Ballaststoffe. Das zeigt eine Studie mit Daten aus 23 Ländern. Auch biologische Gründe spielen für das unterschiedliche Essverhalten eine Rolle. Als Homo sapiens gingen Männer jagen, Frauen sammelten Wurzeln und Beeren und versorgten die Kinder. Die Arbeitsteilung beeinflusste die Stoffwechselwege der Geschlechter: Männer sind größer, haben mehr Muskelmasse und benötigen mehr Kilokalorien pro Tag. Frauen sind hocheffiziente Fettspeicher, nur sie bekommen Kinder und dafür braucht es Energie. So verbrennen sie bei Belastung mehr Fett und weniger Kohlenhydrate und Proteine als Männer.

 

 


Anzeige

Trainer fürs Leben: Galileo

Stärkt Muskeln & Knochen, verbrennt Fett, formt die Figur, stählt die Gesundheit im Zeitraffer. Kraft der seitenalternierenden Vibration. So trainieren Leistungssportler und Rehapatienten: Mit dem Minuten-Muskel-Gerät Galileo. 3 mal 10 Minuten die Woche reichen. Klinisch getestet! Strafft Problemzonen, beugt Osteoporose vor. Trainiert die Tiefenmuskulatur in Rücken und Beckenboden. 3.599,00 €. Über fidolino.

 


 

Sinn-volles

Holzkopf

Sein ganzes Leben auf Sinn-Suche lebte Michael Bauer als Benediktiner-Mönch und mit Zen-Buddhisten. Er beschenkt uns aus stilvoller Feder mit “Sinn-vollem”.

 

Es ist wunderschön, warm, fühlt sich toll an, wenn man es streichelt und es riecht obendrein  verflixt gut. Ich rede hier nicht von einer begehrenswerten Frau, sondern von einem anderen wundersamen Wesen: Holz. Das geht mir durch den Kopf, als ich eine kunstvoll gefertigte Holzstatue der Heiligen Anna anschaue. Exzellente Schnitzarbeit, von einem Künstler, schon lange nicht mehr unter uns weilend, der irgendwo in einem abgelegenen Alpental seiner Kreativität und seinen Messern freien Schnitt ließ. Solche Menschen faszinieren mich. Aus einem einfachen Stück Holz, womit man sonst seinen Kachelofen einheizt, schaffte dieser Schnitzer etwas, was auch wärmt. Etwas anders halt. Das Herz wärmt. Quasi Augenweiden. Kitschig gesagt. Was dachte sich unser Heilige-Anna-Schnitzer? Wie lange hat er nach einem geeigneten Stück Holz gesucht? Wie oft hat er es gemustert, bevor er den ersten Schnitt gesetzt hat? Hat er mit seinem Stück Holz gesprochen?

 

> Weiterlesen

 


 

 

Must-have

Marions limitierte Triskele-Yoga-Sets

„Triskele“, das Yoga-Set für alle, die sich genau wie Marion ökologisch und gesundheitlich unbedenkliche Produkte wünschen.

Das exklusive Set besteht aus einer neuen revolutionären Naturkautschuk-Matte (öko-tex, allergenfrei), einem hochwertigen Meditationskissen (Bio-Dinkel), einem strapazierfähigem Gurt, zwei Yoga-Blöcken, einem Trageriemen oder einer edlen Tasche. Produkte für den Yoga-Neuling oder den, der schon im Lotussitz auf die Welt kam. Die besondere Note dieses Sets: die von Marion entworfene und gezeichnete Triskele. Ein jahrtausendaltes Lebenssymbol, das Marion seit vielen Jahren begleitet und das die Matte zu einem einzigartigen Kraftort macht. Das Set in limitierter Auflage ist in edlen Grau- und frischen Grüntönen gestaltet. Es gibt zwei Ausführungen „Triskele-Yoga-Set“ groß (Matte, Kissen, Gurt, 2 Blöcke, Tasche) 189 Euro und klein (Matte, Gurt, 2 Blöcke, Trageriemen) 119 Euro. Die Matte alleine kostet 75 Euro.

 


 

 

Marion angucken

Smart-Aging-Minutentipp Nr. 1

Nun startet Marion in lockerer Folge mit ihren smart-aging-Minutentipps.
Hier schon mal das sekundenschnelle Grübel-Abstell-Knöpfchen – auf einem Bein.

www.youtube.com

 


 

Aktiv

Schütteln

Diese Übung richtet Aufmerksamkeit auf die Schwerkraft, die Kraft, die Sternschnuppen vom Himmel holt. Wer die Schwerkraft kennt, kriegt ein leichteres Leben. Die folgende Übung weckt. Macht auch abends noch mal munter.  

> Sie stehen mit leicht geöffneten Beinen und schließen Ihre Augen. Neigen Sie sich etwas nach rechts und verlagern Sie Ihr Körpergewicht auf den rechten Fuß. Schütteln Sie jetzt Ihren rechten Arm aus. Sie schütteln ihn, als wollte alle überflüssige Spannungen aus dem Körper. Der Körper bleibt während des Schüttelns beweglich.

> Sobald Sie des Schüttelns müde geworden sind, halten Sie an, richten sich auf und lassen den geschüttelten Arm einschließlich Schulter mit der Schwerkraft nach unten sinken. Mit jedem Ausatmen etwas mehr.

> Kommen Sie wieder in die Ausgangsposition zurück und untersuchen Sie mit geschlossenen Augen Ihre beiden Arme. Fühlen sie sich gleich an?

> Tun Sie nun dasselbe mit Ihrem linken Arm: Schütteln – anhalten – den Arm mit der Schwerkraft nach unten sinken lassen – wieder aufrichten – mit dem rechtem Arm vergleichen.

> Dann neigen Sie sich leicht nach vorn und schütteln beide Arme zugleich aus. Der Oberkörper darf, falls er will, mitgehen, Nacken und Kopf auch. Dann halten Sie an, richten sich auf und vertrauen Ihren Schultergürtel der Wirkung der Schwerkraft an, mit jeder Ausatmung etwas mehr. Das Vorbild: die Sternschnuppe.

> Das können Sie nun auch noch mit beiden Beinen tun. Und dann steigen Sie mit Leichtigkeit ins Leben.

 


 

ebooks

Die meisten unserer eBooks gibt's ab sofort in der Kindle-Version oder im epub-Format. Praktisch nicht nur in der Küche ...

 

Jetzt aktuell
> Weizen- & Zuckerfasten

Müde, energielos, heißhungrig, kränklich, schlecht drauf? Fasten hilft schnell und ohne Nebenwirkung. Die einfachste Form zu fasten – weil alltagstauglich – ist: Mal vier Wochen lang den Zucker und den Weizen weg lassen. 6,99 Euro.


Weitere eBooks:
> GLYX-Konserven   > GLYX-Backen   >Magische Kohlsuppe  > Schnell drei echte Kilo weg (auch in Englisch: > Shed Three Real Kilos Fast> GLYX-Plätzchen  > Kunterbunte Sommerkuchen


 

News

Zucker macht Alzheimer

Überhöhte Blutzuckerwerte begünstigen Demenz, weil Zucker die Müllabfuhr im Gehirn blockiert, so Forscher der britischen University of Bath. Übergewichtige und Menschen mit Diabetes haben oft erhöhte Blutzuckerwerte, was zu verzuckerten Eiweißmolekülen führe, so die Forscher. Bei der sogenannte Glykation lagern sich Zucker aus dem Blut oder seine Abbauprodukte an Eiweiße an und schädigen deren Struktur und Funktion – die Müllabfuhr von fehlerhaften Proteinen im Gehirn funktioniert nicht mehr.

 

food lab muenster

Die Hochschule Münster hat einen neuen Wissenschaftszweig: food lab muenster ist ein Thinktank für innovative Produktentwicklung, Esskultur und Nachhaltigkeit. Damit soll die Lücke zwischen Handwerk, Wissenschaft und Gastronomie geschlossen werden. Denkbar sind studentische Projekte, Forschungsanträge, Workshops sowie Zusammenarbeiten mit Restaurants und lokalen Herstellern wie die Hafenkäserei in Münster, um beispielsweise das große Potenzial von Käse weiter zu erkunden. Zum Kompetenzteam von food lab muenster gehören Wissenschaftler, Autoren, Lebensmittelhandwerker und Kochkünstler.

 

Weniger Glyphosat in Lebensmitteln?

Ende 2017 läuft die EU-Zulassung für das Pflanzenschutzmittel Glyphosphat ab, eine Europäische Bürgerinitiative will ein Verbot erwirken. Krebsforscher der Weltgesundheitsorganisation (WHO) stufen Glyphosat als „wahrscheinlich krebserregend“ ein. Aldi Süd plant, den Glyphosatgehalt zurückzuschrauben, künftig sollen hauseigene Produkte höchstens noch 20 Prozent der erlaubten Werte enthalten.

 

 


 


 

Sterne-Spezial für Glyx-Leser

Glyx-Deluxe-Winter

Jetzt den Skiurlaub zur Regeneration und Entspannung nutzen! Mit der Glyx-Deluxe-Woche auf dem Berg. Im 4-Sterneambiente. Dort gibt's das ganze Jahr über ein „Grillparzer-Reset-Programm“ – Glyxen, Detoxen, Yoga, Wandern, Skifahren, Rodeln. Im Viersternehotel Goldener Berg kommt man schnell zu mehr Energie. Kraft tankt man am besten mit einfachen Mitteln, die sich auch danach in den Alltag integrieren lassen. Auf dem Programm stehen sanftes Entgiften, Mini-Meditationen, clever Bewegen, GLYX-Küche ... Man lernt, wie man das Immunsystem natürlich stärkt, den Stoffwechsel anregt, die Zellen regeneriert, Entspannung und Bewegung in den Alltag bringt. In einem Kochkurs wird gemeinsam geglyxt, abends verwöhnt Sie Küchenchef Alge im Gourmetrestaurant Johannesstübli mit einem Glyx-Menü. Ein Kurzprogramm mit Sofort-Effekt.

 


 

Marion antwortet

Ist Kakao mit Zucker besser als Kaba?

Jörg O. : Hallo Frau Grillparzer, ich mache nun zum 2. Mal Glyxdiät, gerade wegen meines Kindes, das 10 Jahre alt ist. Ich hab jetzt mal so einiges umgestellt und auch den Kaba durch echten Kakao ersetzt. Der schmeckt aber so pulvrig und bitter, dass ich nun Zucker reintun muss. Habe ich, wenn ich in eine Tasse Kakao 1 TL Zucker reingebe nun wieder einen Kaba? Soll ich den Kakao generell weglassen oder schadet die eine Tasse am Tag nicht? Wird in der Ampel wohl rot sein denke ich ... Kann man das neutralisieren oder was kann ich als Zuckerersatz nehmen ... Stevia kann man vergessen – grauenhaft.

M. G.: Lieber Jörg, nö, nicht weglassen. Purer Kakao ist Medizin! Tun Sie ruhig das Löffelchen Zucker rein. Rohrohrzucker am besten. Mascobado ist ein Gedicht. Oder Honig. Selbst dosierter Zucker ist kein Problem. Und im Fertig-Kakao sind eher 4 Löffel – und jede Menge Chemie.

 

 


 

Dinge, die das Leben leichter machen

 

Sie möchten langfristig gesund, schlank und fit sein?

Bei fidolino bekommen Sie das, was Sie Ihrer besten Freundin empfehlen würden. Gute Dinge, mit denen man gerne lebt, weil man sie gerne gebraucht. Und wir wissen auch: Gesundheitsrezepte müssen einfach sein. Unsere Produkte sind alle von namhaften Herstellern – ausgewählt für Ihre echten Bedürfnisse.

Das Fidolino-Team ist für Sie da und berät Sie gern. Werktags von 9 bis 13 Uhr.

 

Unsere Produkte und Angebote finden Sie unter: www.fidolino.com

 

 

 

MerkenMerken

 
weiterlesen
 
 

                  

 

 

Alle 14 Tage gibt’s den kostenlosen Newsletter mit Tipps, Tricks, leckeren Rezepten und tollen Abnehmtipps. 

Schnuppern Sie rein! 

hier anmelden >

  • Start

  • Bücher & Co

  • Glyx-Letter-Archiv

  •  
 
 

Simple GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen!

Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

 

 
 

Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. Information

ja  nein  OK     
0 0 0 0
{{loginstatus}}
vollbild 500
 
 
nach oben
leer-t1-10000

x

---

+++

x