atimedia

Die GLYX-Diät - Xunt, gesunde Ernährung, Abnehmen - mit Marion Grillparzer

1-t1-3
 
   
Menü
 
 
3-t1-3
 
   
 
 

 

 

 

 

 

 

 

Glyx ist mein Lebenswerk

 

Immer wieder lese ich über folgende und ähnliche Kritik an GLYX: Nur den GI zu berücksichtigen reiche nicht. Kalorien müsse man schon zählen. Es gäbe keine Studien, die ... . Und neuerdings: Diäten müssen schließlich individuell sein. Fest steht: All die voneinander abschreibenden Kritiker haben kein einziges meiner GLYX-Bücher gelesen.

 

Die GLYX-Diät ist die Lebensweise, die kein Lebensmittel verdammt. Die im Gegenteil sagt: „Du musst essen, um abzunehmen.“ Oder: „Mögen sich die Experten weiter streiten, was dick macht – Fett oder Kohlenhydrate – das einzige was dick macht ist: meiden.“ Die GLYX-Diät ist eine Genuss-Lebensweise, die alles dran setzt, die Angst vor dem Essen zu nehmen. Die Glyx Diät ist keine kurzzeitige Modediät, die sich ausschließlich am glykämischen Index orientiert, sondern eine ganzheitliche Lebensweise, die auf 5 Säulen steht:

 

>  Genussvoll essen und trinken: niedrig-glykämische Lebensmittel, genug Eiweiß, essentielle Fettsäuren, Biostoffe der Pflanze, Superfoods
>  Mit Spaß bewegen: Hüpfen auf dem Mini-Trampolin, Schritte zählen, Faszien dehnen, Zauberkraft der Vibration nutzen
>  Clever und einfach entspannen: durch Achtsamkeit, Atemübungen, Yogix
>  Ganz nebenbei entgiften: mit grünen Smoothies, Ölziehen, Zunge schaben, Bitterstoffen, Basenbad, Detox-Brummen …
>  Den Körper wahrnehmen, spüren was ihm gut tut und was nicht

 

Natürlich gibt es Studien. Z.B. Die weltweite Diogenes-Studie. Und freilich fließen alle wichtigen Studien mit ein. Wie die neueste aus Israel, die zeigt: Süßstoffe verändern bei jedem zweiten Gesunden die Darmflora so, dass sich binnen kurzer Zeit eine Glukoseintoleranz entwickelt.
Viel wichtiger als Studien: Es gibt sehr viele Menschen, die mit Glyx nachweislich bis zu 80 Kilo abgenommen haben. Es gibt sehr viele Menschen, die nachweislich den Arzt in Staunen versetzt haben. Und die Ärzte verschreiben darum gerne die Glyx-Diät.

 

Es geht um Wissen, um Tun und um Spüren. Nicht um eine einzelne Zahl, die sich glykämischer Index nennt.

 

Ich habe die Glyx-Diät nicht einfach so erfunden. Ich beschäftige mich seit 35 Jahren mit diesem Thema, habe Ernährungswissenschaften studiert. Und tue es immer noch. Weil sich Erkenntnisse entwickeln. Die Forschung immer wieder Neues zum Vorschein bringt. Wie die Rolle, die die Darmflora im Leben des Menschen spielt. Ich beschäftige mich also mit der Wissenschaft und mit dem Menschen. Die GLYX-Diät – mein Lebenswerk – vermittelt Betroffenen Wissen, Spüren, Tun ...  Ein Gespür für den eigenen Körper entwickeln, den Stoffwechsel unterstützen. Die Glyx-Diät entwickelt sich. Gemeinsam mit den aktuellen Forschungen. Deswegen gibt es auch immer mal wieder neue Bücher. In der GLYX-Diät geht es um Darmbakterien. Um Körperbewusstsein, um Bewegung, um Individualität. Dort steht auch ausdrücklich drin: Es gibt keine Diät für alle. Was stimmt ist: Ich vermittle Wissen über gesundes und genussvolles Essen, Eigenverantwortlichkeit. Ich arbeite mit Tabellen und Baukastensystemen, damit sich jeder selbst seine Lebensweise zusammenstellen kann. Es geht nicht nur um den glykämischen Index. Aber auch der spielt eine Rolle – und das sollte er auch. Gemeinsam mit den Darmbakterien, freilich. Und der Meditation. Und dem Eiweiß. Und den essentiellen Fettsäuren ...

   Fatburner-Smoothies  

 

 

Alle 14 Tage gibt’s den kostenlosen Newsletter mit Tipps, Tricks, leckeren Rezepten und tollen Abnehmtipps. 

Schnuppern Sie rein! 

hier anmelden >

  • Start

  • Autorin

  • Glyx ist mein Lebenswerk

  •  
 
 

Simple GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen!

Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

 

 
 

Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. Information

ja  nein  OK     
0 0 0 0
{{loginstatus}}
vollbild 500
 
 
nach oben
leer-t1-10000

x

---

+++

x