cms
Menü

Suchbegriff  

  • Start

  • Rezepte

  • All-you-can-eat

  • Healthy Chips

  •  
 
 

ÜbersichtDruckenDrucken  

 
Bild
 
 

Healthy Chips

Chili-Knoblauch Kale Chips

1 Kopf Grünkohl

2 Esslöffel Olivenöl

1 TL Chilipulver

1 Knoblauchzehe

Meersalz

 

Backofen auf 150 Grad vorheizen. Die Strünke der Kohlblätter entfernen und Blätter in Chips-Größe zerreißen. Waschen und in der Salatschleuder trocken schleudern. Backblech mit 1 EL Olivenöl einfetten. Kohl aufs Backblech legen und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln, dann die Kohlblätter in einer einzigen Schicht auf dem Backblech verteilen. Chilipulver, zerdrückte Knoblauchzehe und Meersalz drüber geben. 10 Minuten backen, das Backblech umdrehen und weitere 15 Minuten backen. Die Chips 5 Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen, damit sie schön knusprig werden.

 

Topinambur-Chips

3-4 Knollen (je nach Größe) Topinambur

1 EL Olivenöl

Grobkörniges Salz

 

Topinambur in sehr dünne runde Scheiben schneiden.

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Topinamburscheiben mit Papiertüchern trocken tupfen. Ein großes Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Topinambur in einer Schüssel  mit Olivenöl mischen und nebeneinander aufs Backblech legen. Salz darüber streuen und in den Backofen stellen. Nach etwa 15 Minuten das Backblech drehen und weitere 15-20 Minuten goldbraun und knusprig backen. Aufpassen, dass die Chips nicht verbrennen.

 

Curry-Zucchini-Chips

2 mittelgroße Zucchini

2 Teelöffel Olivenöl

1/2 Tasse Semmelbrösel

Curry Pulver

Meersalz

gemahlener Pfeffer

 

Backofen auf 190 Grad vorheizen. Ein großes Backblech mit Olivenöl besprühen oder mit dem Pinsel einfetten. Zucchini in dünne Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit dem Olivenöl mischen. Semmelbrösel in eine andere Schüssel geben und die Zucchinischeiben kurz darin wälzen. Anschließend aufs Backblech legen und mit Currypulver, Salz und Pfeffer würzen. 40 bis 45 Minuten backen, Blech nach 20 Minuten drehen. Abkühlen lassen und mit griechischem Joghurt zum Dippen servieren.

 

Italienische Auberginenchips

1 große Aubergine

2 EL Olivenöl

Meersalz

Italienische Kräutermischung aus

2 EL            getr. Oregano

2 EL            getr. Basilikum

1 EL            getr. Thymian

1 EL            getr. Rosmarin

1 TL            getr. Salbei

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein großes Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Auberginen in sehr dünne, runde Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit dem Olivenöl, Salz und der Kräutermischung mischen, dann nebeneinander aufs Backblech setzen. 20 Minuten backen, die Scheiben umdrehen und weitere 10-15 Minuten backen bis sie leicht gebräunt und leicht knusprig sind.

 

 

ÜbersichtDruckenDrucken  

 

 
Bild
 
 

Marion coacht!

PERSONAL COACHING: Smart Aging, Detox, xunt und pure leben, glyxen, abnehmen mit Marion Grillparzer – persönlich oder per E-Mail, Telefon und Skype.

 

MEHR ERFAHREN >

 

 

 

 

 

Glyx-Letter

Alle 14 Tage gibt´s den

kostenlosen GLYX-LETTER

mit vielen Tipps, Tricks,

leckeren Rezepten und

tollen Abnehmtipps.

Einfach mal rein schnuppern!

 

HIER ANMELDEN >

 

 

 

 

 
Bild
 
 

Service

Hier findet ihr leckere Rezepte, dort kostenlose Downloads – und es gibt viel zu lesen, z.B. Sinnvolles, Heilpflanzen, Glyx-Mama, oder Xunt-Blog

 

 

 

 

 
Bild
 
 

Aktuell

Am 2. März 2019 starten die beiden Begleitprogramme "Pure" und "Fasten & Glyxen" und jeden Samstag "Salto Vitale".

 

 

 

 
 

 

Simple GLYX – die gesunde, nachhaltige, ganzheitliche Diät von Marion Grillparzer. Xunt leben & glyxen!

Die GLYX-Diät - Xunt - Gesunde Ernährung - Abnehmen

 

 

Die Seite für neutrale umfassende Gesundheitsinformationen, gibt Hilfe zur Selbsthilfe, ersetzt den Arzt-Besuch natürlich nicht.

 

 
 
Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. Information ja  nein  OK     
2 0 2 2
0

 

Warenkorb:

0 Artikel

0,00 €

0 Artikel
0

Benutzer:

Besucher

AbmeldenAbmelden

 
 
 
nach oben
leer-t1-10000

x

---

+++

x